ESC – USfB – Celine Huber ist leider raus!

ESC – USfB – Celine Huber ist leider raus!

Gestern waren es schon nur noch sechs Kandidaten, die um die Reise zum diesjährigen Eurovision Song Contest kämpften.

Nach der letzten Entscheidung ist nun Roman Lob der Hahn im Korb und auch bei Unser Star für Baku könnte man von einem Ponyhof reden, denn er ist der einzige übrig gebliebene männliche Teilnehmer.

Roman Lob und Yana Gercke hielten sich in der letzten Zeit immer auf den Plätzen eins und zwei auf. Aber seit gestern hat sich etwas getan, denn dieses Mal war zwar wieder Roman Lob auf Platz eins, aber Yana Gercke wurden von Shelly Phillips auf Platz drei verwiesen.

Die Interpretation von Céline Huber des Songs “Russian Roulette” von Rihanna fand allem Anschein nach nicht genug Anklang bei den Zuschauern. Auch Stefan Raab war nicht ganz so überzeugt und bemängelte die nicht sauber getroffenen Töne.

Für die 21-Jährige aus Lörrach war somit gestern der Traum vom Eurovision Song Contest zerplatzt und sie hat nun wieder die Zeit, sich mit ihren Freundinnen auf einen Kaffee zu treffen und sie hat jetzt bestimmt sicherlich viel aus ihrer Zeit bei Unser Star für Baku zu erzählen.

Noch dabei sind Roman Lob, Yana Gercke, Shelly Phillips, Ornella de Santis sowie Katja Petri. Am kommenden Donnerstag wird die Sendung auf ARD ausgestrahlt und wieder muss einer gehen.