ESC – USFB: Katja Petri belegte den fünften Platz und ist damit...

ESC – USFB: Katja Petri belegte den fünften Platz und ist damit qualifiziert

Gestern war die erste Sendung von Unser Star für Baku für den Eurovision Song Contest. Es gibt zum ersten Mal im Fernsehen ein Live-Voting, welches stets gezeigt wird.

Nachdem sich die ersten 10 Kandidaten gestern vorgestellt hatten, zählte schon das Voting, denn auch der erste Gesamteindruck zählte. Wer den schlechtesten ersten Eindruck machte, sollte die Show eröffnen.

Es traf die 21-jährige Katja Petri aus Berlin. Sie bekam von den Zuschauern nur vier Prozent Stimmen und eröffnete mit dem knackigen Song “Marry You” von Brunos Mars die Show und begleitete sich selbst mit der Gitarre.

Da sie als erste Sängerin anfing, kam sie logischerweise damit zuerst einmal mit 17 Prozent der Zuschauerstimmen auf den ersten Platz. Thomas D war von Katja sehr begeistert und erkannte auch den Druck, der hinter einem Kandidaten steckt, wenn er als erstes eine so wichtige Show eröffnet. Auch Jury-Mitglied Alina, die etwas eigenartig gekleidet war, bemerkte, mit welcher Freude Katja Petri auf der Bühne stand.

Stefan Raab erkannte ihre sehr fehlerfreie Performance. Nach den vielen anderen Auftritten jedoch belegte Katja Petri mit 14,7 Prozent den fünften Platz, wobei laut Pressemitteilung auch Céline Huber ebenfalls 14,7 Prozent der Zuschauerstimmen erhalten hatte.