Eurovision Song Contest: Diese Jury bewertet Lenas Songs

Eurovision Song Contest: Diese Jury bewertet Lenas Songs

In knapp vier Monaten steigt das Finale des diesjährigen Eurovision Song Contest in Düsseldorf. Welchen Song Vorjahressiegerin Lena Meyer-Landrut präsentieren soll, wird in einem großen Vorentscheid von den Zuschauern entschieden. Nun steht fest, welche Stars neben Stefan Raab in der Jury sitzen werden.

Unheilig (c) Eric Weiss
Unheilig (c) Eric Weiss

In der ersten Entscheidungsshow am kommenden Montag (31. Januar, 20.15 Uhr, ProSieben) sitzen neben dem Entertainer Stefan Raab auch Silbermond-Frontsängerin Stefanie Kloß und Unheilig-Star Der Graf am Jurypult.

Auch der zweite Vorentscheid von Unser Song für Deutschland am 7. Februar um 20.15 Uhr wird prominent besetzt sein: Comedian Anke Engelke und Sängerin Joy Denalane werden dann ihr fachkundiges Urteil über die Songs von Lena abgeben.

Insgesamt 12 neue Songs wird Lena Meyer-Landrut in den beiden Entscheidungs-Shows der Öffentlichkeit vorstellen, jeweils sechs pro Abend. Davon können dann je drei Songs fürs Entscheidungs-Finale per Zuschauervoting bestimmt werden. Aus diesen Titeln wird dann in einer letzten Entscheidungsshow, die am 18. Februar um 20.15 Uhr im Ersten präsentiert wird, der Titel ermittelt, mit dem Lena in diesem Jahr für Deutschland in Düsseldorf antreten soll.

Die neuen Songs sollen die ganze Bandbreite des Könnens der jungen Grand Prix-Siegerin darstellen. Lena über ihre Songs:

„Es wird sehr bunt und abwechslungsreich. Die Songs sind sehr unterschiedlich und deshalb werden wir sie auch sehr unterschiedlich präsentieren. Es gibt Balladen, akustische Jazz-Sachen, 60er-Jahre-Soul, Elektro-Zeugs“

Lena Meyer-Landrut (c) NDR / Rolf Klatt
Lena Meyer-Landrut (c) NDR / Rolf Klatt

Wir dürfen also gespannt sein, wie sich die Sängerin mit dem hohen Wiedererkennungswert dieses Mal dem Publikum präsentiert. Wird der Lena-Hype in Kombination mit der berühmt-berüchtigten Trüffelnase von ProSieben, Allrounder Stefan Raab, Deutschland auch in diesem Jahr einen Platz in den vorderen Rängen sichern?