X Factor- Warum Sarah Connor´s Kinder die Castingshow nicht sehen dürfen

X Factor- Warum Sarah Connor´s Kinder die Castingshow nicht sehen dürfen

Sängerin Sarah Connor sitzt in der Jury der neuen Castingshow “X Factor”, die ab Ende August auf VOX bzw. RTL läuft. Doch für ihre beiden vier und sechs Jahre alten Kinder ist Fernsehen zu Hause tabu.

Sarah Connor (c) Foto: Frank P. Wartenberg für VOX
Sarah Connor (c) Foto: Frank P. Wartenberg für VOX

Die Sängerin und zweifache Mutter hat lange mit sich selber gerungen, ob sie das Angebot annimmt, im Jury-Sessel von “[intlink id=”320″ type=”category”]X Factor[/intlink]” zu sitzen. Doch letztenendlich hat sich Sarah Connor dafür entschieden. “Ich habe mir das wirklich sehr lange überlegt und mit mir gerungen. Aber am Ende hat mich dann dieses besondere Konzept von ‚X Factor’ überzeugt”, so die Pop-Diva zur “B.Z.”.

“X Factor” (engl. “das gewisse Etwas”) ist anders, als bisherige Castingshows wie “[intlink id=”9″ type=”category”]Deutschland sucht den Superstar[/intlink]”. So steht die Förderung von Talenten im Vordergrund und nicht das Kandidaten-Bashing, wie in Dieter Bohlen´s Castingshows üblich.

Doch privat spielen Castingshows keine Rolle bei Familie Connor: “Wir schauen kein Fernsehen zu Hause. Es gibt meiner Meinung nach nichts, was meine Kinder mit vier und sechs Jahren verpassen, wenn sie kein Fernsehen schauen.” Weiterhin sagte [intlink id=”6890″ type=”post”]Sarah Connor[/intlink]: “Meine Kinder wachsen mit Musik auf. Ich bringe ihnen bei, ihrem Herzen und ihrer Leidenschaft zu folgen. Wenn Musik ihre Leidenschaft ist und sie Talent haben, werde ich sie wo ich kann unterstützen.”

“X Factor” läuft erstmals am 20. August 2010 ab 20.15 Uhr auf RTL.