Germany’s Next Topmodel 2018 – Siegerin nicht auf Cosmopolitan-Cover

Germany’s Next Topmodel 2018 – Siegerin nicht auf Cosmopolitan-Cover

0
TEILEN
GNTM Logo (c) ProSieben
GNTM Logo (c) ProSieben

Zeiten ändern sich! Und die Zeit macht auch vor der beliebten Castingshow “Germany’s Next Topmodel” keinen Halt. Auch wenn die Vorbereitungen für die kommende, und immerhin schon 13. Staffel, gerade auf Hochtouren laufen, so heißt das nicht, dass es nicht die eine oder andere Änderung gibt.

Wie wir vor einigen Tagen berichtet haben, bleibt die bisher bekannte Jury erhalten. Das heißt, dass sich bei GNTM 2018 neben Heidi Klum auch wieder Thomas Hayo (48) und Michael Michalsky (50) auf die Suche nach Deutschlands nächstem Supermodel machen.

Die angesprochene Veränderung bezieht sich allerdings mehr oder weniger auf das Finale. Bisher war es so, dass die jeweilige Siegerin nicht nur einen Modelvertrag und ein Preisgeld bekam, sondern sich auch auf ihr erstes Coverfoto freuen konnte. Traditionell räumte die “Cosmopolitan” einen Platz frei und gab dem zukünftigen Topmodel eine große Chance.

Damit ist jetzt Schluss!

Der Grund? Offiziell sind es “konzeptionelle Änderungen”. Ob und welches andere Magazin mit großer Freude in die Fußstapfen der “Cosmopolitan” treten wird, ist noch nicht bekannt. Mit Sicherheit wird das auch noch sehr lange ein Geheimnis bleiben. Auch wenn es viele andere Magazine gibt, die sehr bekannt sind, freut sich sicher jedes von Ihnen über diesen riesigen Push. Wir dürfen also gespannt sein.

Mit Sicherheit wird es auch ein entsprechend bekanntes Blatt werden, denn da lassen sich die Macher von Germany’s Next Topmodel sicher nicht lumpen.