GNTM 2011 – Jana Beller geht im Finale als Siegerin hervor

GNTM 2011 – Jana Beller geht im Finale als Siegerin hervor

GNTM 2011 - Jana (c) ProSieben/Stephan Pick
GNTM 2011 - Jana (c) ProSieben/Stephan Pick

Gestern ist die Entscheidung in der Lanxess-Arena in Köln gefallen: Jana Beller ist Germany’s Next Topmodel. Eine wirkliche Überraschung war es allerdings nicht.

GNTM 2011 - Jana (c) ProSieben/Stephan Pick
GNTM 2011 - Jana Beller (c) ProSieben/Stephan Pick

Die Lanxess-Arena in Köln war gefüllt mit 15.000 Menschen und der entsprechenden Stimmung für das GNTM-Finale.

Riesen Geschrei, als Thomas Rath und Thomas Hayo mit dem passenden Musiktitel  “TNT” von AC/DC auf die Bühne kamen. Heidi Klum wurde in einem etwas gewöhnungsbedürftigen Anzug mit 15.000 Blumen begrüsst.  Heidi stieg aus einer riesigen Blume und legte einen Catwalk hin, wobei sie fast hingefallen wäre.

Zu Anfang unterhielten sich die beiden Thomas´ und Heidi über die letzten 3 Monate. Die Mädchen wurden darauf  in mit Lampen besetzten Kugeln präsentiert – zweimal blond und einmal brunett. Rebecca in einem silbernen Kleid und die beiden Blondinen Jana und Amelie in einem goldenen.

Die Gewinnerin bekommt Kampagnen im Wert von 300.00 Euro sowie 100.000 Euro in bar. Die Mädchen wurden gefragt, was sie mit soviel Geld machen würden. Amelie würde sich gerne einen alten VW-Bus kaufen, Rebecca shoppen und Schokolade. Jana wusste nicht genau wofür, aber dass sie es gut ausgeben wird. Und nur die Siegerin kommt auf den Titel der deutschen Cosmopolitan.

Der Titel wurde den Mädchen präsentiert und im Hintergrund riefen die meisten Zuschauer den Namen: Rebecca.

Es folgte ein Auftritt mit Keri Hilson und ihrem Lied “Very Pretty Rock“. Nachfolgend liefen Amelie, Rebecca und Jana auf der Bühne ihren ersten Walk mit anschließendem superschnellen Umkleiden,  gefolgt von einem gemeinsamen Walk. Rebecca in einem knallgelben, Amelie in einem blauen und Jana in einem orangefarbenen Kleid.

Nach der 2. Pause kam der König der Catwalks: Jorge Gonzalez. Er performte auf Sky-Heels ohne hinteren Absatz – schon Wahnsinn. Jorge bekam ein riesen Kompliment von den beiden Thomas´.

Online konnte gewählt werden, wer den Walk der Top 20-Mädchen anführen soll. Gewählt wurde Aleksandra.
Diesen bewältigten die Mädchen in wunderschönen langen weißen Kleidern zur Musik von Lady Gaga. Sihe hatte sich übrigens ihre Haare wieder schwarz gefärbt. Danach kamen die drei Top-Favoritinnen als Ladies in Red, wobei Amelie das schwierigste Kleid anhatten.

Die Mädchen bewerteten auf nette Art und Weise abwechslungsweise einmal die Jury und danach wurde das Gewinner-Auto von Jorge präsentiert: Ein schneeweißer Suzuki Swift.

Das erste Mädchen, was leider gehen musste war Amelie und es folgten bittere Tränen.

Rebecca und Jana präsentierten ihre letzte Challenge in schwindelerregender Höhe. Sie performten in einem Tuch und Rebecca war dabei traumhaft.

Nach dem Auftritt von Superstar Lady Gaga folgte die Entscheidung. Heidi Klum stand mit beiden Mädchen vor dem riesengroßen Cover er deutschen Cosmopolitan.

Wirklich spannend war die Entscheidung nicht. Es wurde vorher noch erwähnt, dass nur eine einen Werbevertrag für Gillette bekommt und den hatte Jana schon lange in der Tasche, zumal dieser schon gesendet wird.

Dann war es soweit und Jana erschien auf dem Titelbild und ist somit Germany’s Next Topmodel 2011. Gewonnen hat sie nun Aufträge im Wert von 300.000 Euro, 100.000 Euro in bar, einen weißen Suzuki Swift und einen zusätzlichen Werbevertrag für eine exquisite Schmuckfirma.

Der Jury fiel die Entscheidung sehr schwer und das glaubt man auch. Denn verdient hätte den Titel jedes der drei Mädchen. Jana Beller hat ihn bekommen, aber auch Rebecca sowie Amelie wären super Entscheidungen gewesen.

Vorheriger ArtikelX Factor – Siegerin Edita Abdieski erstmals in der Schweiz unterwegs
Nächster ArtikelESC 2011 – Jedward sind Fans von Tokio Hotel