GNTM 2012 – Heidi Klum erwartet mehr sportliche Aktivität von ihren Mädels

GNTM 2012 – Heidi Klum erwartet mehr sportliche Aktivität von ihren Mädels

Ein Model zu sein heißt vor allem sehr viel Disziplin zu haben. Gerade was den eigenen Körper angeht. Wer nur ein bisschen zu viel Speck auf den Rippen hat, ist raus.

Glaubt Ihr auch, dass Ihr eigentlich echt schlank seid? Dann nehmt doch ein bisschen ab und dann seid Ihr vielleicht richtig. Dass das Modelbusiness hart ist, das sollte jeder wissen. Dass es aber so richtig unerbittlich ist, wenn jemand nicht die richtigen Proportionen oder Maße hat, wollen viele nicht wahrhaben.

Genau das kriegen gerade die Mädchen von Germany’s next Topmodel zu spüren.

Wir Otto Normalverbraucher bewundern all die schönen Mädels, die da um den Titel kämpfen. Doch sie sind entweder mit sich unzufrieden oder werden deutlich von der Jury darauf hingewiesen. So musste Diana stets anhören, dass sie aufgefordert wurde sich beim posen länger zu machen, weil sie nicht die perfekte Figur hat.

Auch Charlotte-Valerie wurde ans Herz gelegt, ein wenig mehr Fitness zu betreiben, damit ihr Körper besser aussehen würde.

Es ist aber nicht so, dass Heidi Klum und ihre Juroren nur an den Teilnehmerinnen kritisieren. Sie können auch anders und stärken das Selbstbewussstein. Beispielsweise bei Dominique. Sie hatte immer eine Menge Komplexe und mag sich immer noch nicht. Heidi hingegen ermutigte sie und lobte ihren tollen Bauch.