GNTM 2012 – Thomas Rath spricht über Heidi Klums schwere Zeit

GNTM 2012 – Thomas Rath spricht über Heidi Klums schwere Zeit

Heidi Klum und Seal wollen kein Paar mehr sein und haben deswegen die Scheidung eingereicht. Während Heidi dazu nichts sagt, war ihr baldiger Ex-Mann umso gesprächiger. Auch ihr Kollege Thomas Rath hat einiges zu Heidis schwerer Zeit zu sagen.

Wer schon mal eine Scheidung durchgemacht hat, der weiß, dass auch das Berufsleben stark darunter leiden kann. Bisher hat Heidi Klum ihren Job sehr professionell durchgezogen und auch die Mädels von GNTM gut gecoacht. Viel erfuhr man über ihr Seelenleben nicht, denn Heidi Klum ist es sehr wichtig, dass ihr Privatleben auch privat bleibt. Da freuen sich die Fans natürlich, wenn wenigstens mal jemand anders ein bisschen was erzählt.

In diesem Fall ist es ihr Germany’s Next Topmodel-Kollege Thomas Rath, der sich mit TIKonline.de zum Interview traf und ein wenig aus dem Nähkästchen plauderte.

Heidi geht es ausgesprochen gut. Sie ist megaprofessionell. Und was sie eigentlich schafft, und das ist das Schöne, sie verbreitet immer eine gute Stimmung. Vielleicht sieht es innen drin man weiß es nicht aus. Sie redet nicht drüber, was ich auch gut finde. Ich würde sie auch nie danach fragen. Wir sind natürlich vor der Kamera. Das ganze Team wartet den ganzen Tag auf uns, dann können wir uns nicht gehen lassen. Das kannst du nicht tun, egal was du privat hast. Das ist der Preis, den du natürlich bezahlst, wenn du Fernsehen machst, wenn du in der Öffentlichkeit stehst.”

Einen anderen Eindruck hat man von Heidi auch nicht, wenn man sie nicht so gut kennt, wie Thomas es tut. Viele finden ihr Verhalten seltsam, weil sie sich nicht vorstellen könnten, nach einer Trennung einfach weiterzuarbeiten. Es fällt aber auf, dass Thomas Rath viel von Heidi Klum zu halten scheint. Auch Thomas Hajo mag Heidi. Es gibt ja sogar mehrere Gerüchte um eine angebliche Affäre zwischen den beiden. Doch das ist Unsinn, wie Rath sagt:

“Das stimmt überhaupt nicht. Wir sind alle drei sehr gut und eng befreundet und arbeiten hervorragend miteinander. Da muss ich sagen, ich glaube, da ist nicht so viel Wahrheit dran”

Er glaubt!? Zwar sagt er erst, dass die Gerüchte nicht stimmen, aber er widerlegt es mit “ich glaube”. Weiß er nun also Genaueres oder nicht? Das Rätselraten geht also weiter! Offiziell bestätigt oder dementiert wurde ja noch nichts, und selbst wenn etwas an den Gerüchten dran sein sollte, wird eszum Wohle der Kinder sicher auch noch eine Weile dauern, bis die angebliche Liebelei offiziell gemacht werden würde.

Ob Heidi Klum das neue Feuer für die Gerüchte gefallen wird? Wenn nicht, dann wird es intern sicherlich die eine oder andere Diskussion geben. Im Grunde wurde aber nichts Verwerfliches gesagt, weswegen man natürlich hoffen kann, dass es keinen Ärger gibt.

Heidi Klum und Seal wollen kein Paar mehr sein und haben deswegen die Scheidung eingereicht. Während Heidi dazu nichts sagt, war ihr baldiger Ex-Mann umso gesprächiger. Auch ihr Kollege Thomas Rath hat einiges zu Heidis schwerer Zeit zu sagen.

Wer schon mal eine Scheidung durchgemacht hat, der weiß, dass auch das Berufsleben stark darunter leiden kann. Bisher hat Heidi Klum ihren Job sehr professionell durchgezogen und auch die Mädels von GNTM gut gecoacht. Viel erfuhr man über ihr Seelenleben nicht, denn Heidi Klum ist es sehr wichtig, dass ihr Privatleben auch privat bleibt. Da freuen sich die Fans natürlich, wenn wenigstens mal jemand anders ein bisschen was erzählt.

In diesem Fall ist es ihr Germany’s Nex Topmodel-Kollege Thomas Rath, der sich mit TIKonline.de zum Interview traf und ein wenig aus dem Nähkästchen plauderte.

“Heidi geht es ausgesprochen gut. Sie ist megaprofessionell. Und was sie eigentlich schafft, und das ist das Schöne, sie verbreitet immer eine gute Stimmung. Vielleicht sieht es innen drin man weiß es nicht aus. Sie redet nicht drüber, was ich auch gut finde. Ich würde sie auch nie danach fragen. Wir sind natürlich vor der Kamera. Das ganze Team wartet den ganzen Tag auf uns, dann können wir uns nicht gehen lassen. Das kannst du nicht tun, egal was du privat hast. Das ist der Preis, den du natürlich bezahlst, wenn du Fernsehen machst, wenn du in der Öffentlichkeit stehst.”

Einen anderen Eindruck hat man von Heidi auch nicht, wenn man sie nicht so gut kennt wie Thomas es tut. Viele finden ihr Verhalten seltsam, weil sie sich nicht vorstellen könnten, nach einer Trennung einfach weiterzuarbeiten. Es fällt aber auf, dass Thomas Rath viel von Heidi Klum zu halten scheint. Auch Thomas Hajo mag Heidi. Es gibt ja sogar mehrere Gerüchte um eine angebliche Affäre zwischen den beiden. Doch das ist Unsinn, wie Rath sagt:

“Das stimmt überhaupt nicht. Wir sind alle drei sehr gut und eng befreundet und arbeiten hervorragend miteinander. Da muss ich sagen, ich glaube, da ist nicht so viel Wahrheit dran”

Er glaubt!? Zwar sagt er erst, dass die Gerüchte nicht stimmen, aber er wiederlegt es mit “ich glaube”. Weiß er nun also genaueres oder nicht? Das Rätselraten geht also weiter! Offiziell bestätigt oder dementiert wurde ja noch nichts, und selbst wenn etwas an den Gerüchten dran sein sollte, wird es zum Wohle der Kinder sicher auch noch eine Weile dauern, bis die angebliche Liebelei offiziell gemacht werden würde.

Ob Heidi Klum das neue Feuer gefallen wird? Wenn nicht, dann wird es intern sicherlich die eine oder andere Diskussion geben. Im Grunde wurde aber nichts verwerfliches gesagt, weswegen man natürlich hoffen kann, dass es keinen Ärger gibt.