GNTM 2015 – Vanessa Fuchs aus Bergisch Gladbach ist die schöne Gewinnerin

GNTM 2015 – Vanessa Fuchs aus Bergisch Gladbach ist die schöne Gewinnerin

"Germany's next Topmodel - by Heidi Klum" (c) ProSieben / Martin Saumweber

Nachdem vorletzte Woche das große Finale von Germany’s Next Topmodel in der ausgebuchten SAP-Arena in Mannheim wegen einer Bombendrohung abgebrochen werden musste, wurden die Finalistinnen nach New York geschickt.

Dort fand dann die Wahl von Deutschland schönstem Mädchen statt und blieb bis zum gestrigen Tage geheim. Erst gestern wurde das neue Finale von Germany’s Next Topmodel auf ProSieben gezeigt und die strahlende Gewinnerin ist die 19-jährige Vanessa Jung aus Bergisch Gladbach und tritt jetzt in die Fußstapfen von Heidi Klum. Nicht ganz, aber immerhin kommt die hübsche Brünette aus der gleichen Stadt wie einst Heidi, die ebenfalls bei einem Casting gewonnen hatte. Der Entdecker von Heidi Klum ist Thomas Gottschalk und damals wusste er nicht, dass er einen waschechten Star entdeckt hat.

Vanessa ist noch Schülerin und befindet sich zurzeit in der 13. Klasse des Gymnasiums. In die Wäscherei, die Vanessas Eltern gehört, hat sogar ihr künftiger Arbeitgeber schon Hemden zur Reinigung gebracht. Ihr künftiger Arbeitgeber ist nämlich Günther Klum, der die Modelagentur OneEINS leitet und somit hat es Vanessa künftig nicht sonderlich weit bis zu ihrer Arbeit.

Nun kann das bildhübsche Mädchen, die in unseren Augen verdient gewonnen hat, durchstarten. Mit 1,78 Körpergröße und langen, sehr schönen Beinen und vor allem einem sehr interessanten und sehr hübschem Gesicht könnte dieses Mal wirklich eine große Karriere bevorstehen. Eine Beziehung kann dieses Mal nicht in die Brüche gehen. Man mag es kaum glauben, aber Vanessa Fuchs ist Single.

Für ihren Sieg erhält Vanessa nun 100.000 Euro sowie ein Auto und natürlich ist sie nun in er Klumschen Kartei.

Für Vanessa, die auf der Bühne beim Verkünden des Siegs fast ausgeflippt ist, geht natürlich ein großer Traum in Erfüllung und sie meinte laut BILD.de:

“Das ist mein absolut größter Traum! Ich habe nie an mir gezweifelt. Ich empfinde alles als eine sehr große ehre. Meine Eltern sind jetzt die stolzesten der ganzen Welt!”

Nur zu schade, dass diese Final-Sendung eine Farce war. Es wurde fast nur von der Bombenbedrohung berichtet, wie all das empfunden wurde. So stellt man sich keine Finalsendung vor und schon gar nicht zum 10. Jubiläum.