GNTM – Das wurde aus Heidi Klum´s bisherigen Gewinnerinnen

GNTM – Das wurde aus Heidi Klum´s bisherigen Gewinnerinnen

Alisar Ailabouni gewann die diesjährige Staffel von “Germany´s next Topmodel”. Doch welchen Erfolg kann sie dadurch erwarten? Wir schauen mal, wozu es die bisherigen Gewinnerinnen aus [intlink id=”46″ type=”category”]Heidi Klum[/intlink]´s Castingshow gebracht haben.

DUESSELDORF, GERMANY - JULY 30:  Winners of the four contests 'Germany's next top model' (L-R) Sara Nuru, Barbara Meier, Jennifer Hof and Lena Gercke pose at a photocall prior to the programme round up presentation of the new television season 2009/10 on July 30, 2009 in Duesseldorf, Germany.  (Photo by Juergen Schwarz/Getty Images)

[intlink id=”104″ type=”category”]Lena Gercke[/intlink] (90-66-89, 1,78 m)

Im Jahr 2006 gewann die damals 18-Jährige die erste GNTM-Staffel. Sie modelte u.a. für H&M, machte Werbung für Katjes und Windows Live (Microsoft). 2009 durfte Lena sogar auf der New York Fashion Week laufen und moderierte bereits 2 Staffeln von “Austrias next Topmodel” und saß dort in der Jury. Weiterhin tauchte sie auf diversen Titeln von deutschen und internationalen Covern auf, davon zwei mal auf der deutschen Ausgabe der “Cosmopolitan”.

[intlink id=”107″ type=”category”]Barbara Meier[/intlink] (81-61-94, 1,74 m)

Die Regensburgerin wurde 2007 “[intlink id=”42″ type=”category”]Germany´s next Topmodel[/intlink]” und durfte auch bereits auf der Fashion Week laufen. Sie modelte bereits für Designer Patrick Mohr, Kaviar Gauche sowie Lena Hoschek. Zu ihren Auftraggebern in der Werbebranche zählen Pantene, Disney, Yogurette und Müller Milch. Ebenso zierte sie zweimal die deutsche “Cosmopolitan” sowie weitere deutsche und internationale Magazin-Cover.

[intlink id=”108″ type=”category”]Jennifer Hof[/intlink] (84-67-93, 1,80 m)

Die Siegerin im Jahr 2008 ergatterte u.a. Werbeaufträge für C&A und Sony Ericsson und erhielt eine eigene Parfum-Marke (Jenny K.L.). Wie alle bisherigen Gewinnerinnen durfte sie auch das Cover der “Cosmopolitan” schmücken. Die damals 16-Jährige und bisher jüngste Teilnehmerin der Castingshow fiel besonders durch ihre 113 cm langen Beine auf. Weiterhin lief sie für das Münchner Modelabel Talbot Runhof. Seit Mitte 2009 ist es jedoch eher ruhiger geworden um das Model.

[intlink id=”109″ type=”category”]Sara Nuru[/intlink] (80-66-96, 1,76 m)

2009 gewann das Model aus München mit äthiopischen Wurzen das Topmodel-Casting. Sie erhielt Werbeverträge u.a. für Sony Ericsson, Gilette, C&A sowie Maybeline Jade. Sie lief auf der Berliner Fashion Week für die Designer NOIR, Nanna Kuckuck, Patrick Mohr, Frida Weyer sowei das Label G-Star. In Otto Waalkes Kinofilm “Ottos Eleven”, welcher im Dezember 2010 in die deutschen Kinos kommt, erhielt sie zudem eine Rolle. Auch sie war auf dem Cover der “Cosmopolitan” zu sehen, jedoch bisher nur einmal.

Alles in allem kann man also behaupten, dass Heidi´s Mädchen recht gute Aufträge erhielten und hier und da die Laufstege der Welt unsicher machen. Einen wirklichen großen internationalen Durchbruch, wie bspw. Julia Steger oder Heidi Klum selber, konnte bisher keines der Mädchen verzeichnen. Warten wir also ab, was auf die diesjährige Gewinnerin [intlink id=”2819″ type=”category”]Alisar Ailabouni[/intlink] noch zu kommt.

Vorheriger ArtikelMenowin Fröhlich – Das war sein Auftritt in Hannover
Nächster ArtikelAmerica´s Got Talent – XXL-Lady beeindruckt Millionenpublikum