GNTM – Fiona Erdmann heulte sich bei Patrick Nuo aus

GNTM – Fiona Erdmann heulte sich bei Patrick Nuo aus

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Die aktuelle StaffelIch bin ein Star – Holt mich hier raus!” hat es in sich. Die letzten Tage gab es sehr wenig zu essen und die brütende Hitze im australischen Dschungel zehrt zusätzlich.

Das ehemalige GNTM-Model Fiona Erdmann galt schon immer als Zicke. Ansonsten wirkt Fiona Erdmann als eine sehr toughe Frau, die stets sagt, was sie denkt. Dies ließ sie auch vor dem Einzug ins Camp verlauten.

Doch ganz so tough ist sie gar nicht und die kühle Hülle von Fiona Erdmann ist nun gefallen.

Ihre Mutter leidet seit Jahren an einer unheilbaren und schmerzhaften Krankheit, und das brennt Fiona Erdmann sehr auf der Seele. Das gestand sie nun Patrick Nuo in einem Gespräch unter vier Augen.

Während sie ihm unter Tränen erzählte, dass sie ihr einfach nicht helfen kann und klar machte, wie schlimm das für sie ist, nahm Patrick Nuo sie tröstend in den Arm. Dann brach es aus ihr heraus und sie meinte:

“Ich bin immer diejenige, die alles macht und für alles verantwortlich ist. (…) Das hat mich zu dem gemacht, was ich heute bin. Deswegen mache ich auch immer alles und tue alles, weil ich so selten Kontrolle über mein Leben habe.”

Für Patrick Nuo war dies jedenfalls ein sehr bewegendes Geständnis. Wahrscheinlich hat sie in dem Moment nicht mehr daran gedacht, dass die Kameras 24 Stunden laufen oder sie war so auf, dass ihr selbst das egal war.

Wir wünschen ihr jedenfalls auch für die Zukunft die Kraft, sich weiterhin um ihre Mutter kümmern zu können.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de