GNTM – Gehen uns Heidi Klums Kreißsaal-Infos an?

GNTM – Gehen uns Heidi Klums Kreißsaal-Infos an?

Aktuell läuft noch Germany’s Next Topmodel und Heidi Klum ist sich doch eigentlich einer gewissen Verantwortung bewusst. ProSieben hat frisch den vertrag mit Heidi Klum bezüglich der Model-Castingsendung verlängert und uns täte glatt interessieren, was wohl der Sender über die neueste und peinliche Info von Heidi Klum hält.

So verriet sie nun, dass ihr Vater Günther Klum, der ja auch die Modelagentur ONEeins betreibt, bei der Geburt der vier Kinder von Heidi und Seal dabei war. Aber nicht nur das, denn er hat die Geburt auch noch gefilmt.

Viele Frauen auf dieser Welt haben sicherlich eine ebenfalls sehr enge Bindung zu ihrem Vater. Aber wer in Herr Gottes Namen lässt den Vater die Geburt filmen? Auch gegenüber dem eigenen Vater hat man doch ein gewisses Schamgefühl. Muss es sein, dass man breitbeinig vor seinem Vater liegt und diesen alles filmen lässt?

Und noch schlimmer. Geht es irgendwen hier auf dieser Welt eigentlich etwas an, was Heidi Kum so im Kreißsaal treibt? Vor allem fragen wir uns gerade, was wohl der neue Lover Vito Schnabel von der ganzen Angelegenheit hält.

Verstehen kann man Heidi nun wirklich nicht, dass sie dieses Geheimnis auch noch ausplaudert. Nötig hat sie es doch nicht, so wieder in die Schlagzeilen zu kommen. Dafür sorgt doch schon, dass Heidi, die ja ihren Mädchen immer erzählt, wie schädlich das Rauchen ist, mit Zigarette im Mund abgelichtet wurde.

41 Jahre ist unsere Heidi nun alt und hatte schon so oft geschworen, nicht mehr groß über ihr Privatleben zu erzählen und nun so was.

Vorheriger ArtikelLet’s Dance 2015 – Die Punktezahlen der siebten Show
Nächster ArtikelDSDS 2015 – Zu viel Hype um Severino Seeger, das angebliche Unschuldslamm?