GNTM – Heidi Klum findet es heute okay, wenn mal was schief...

GNTM – Heidi Klum findet es heute okay, wenn mal was schief läuft

BILD am Sonntag besuchte Heidi Klum in New York beim Drei-Wetter-Taft-Dreh und konnte erstmals mit der Chefin von Germany’s Next Topmodel über so einiges reden und Heidi Klum war ungewohnt offen.

Auf die Frage, wie sie alles so perfekt immer hinbekommt und so gut aussieht, meinte Heidi Klum:

“Perfekt? Ich habe ein supergutes Team! Eine Top-Visagistin, die Linda, und einen super Friseur, den Michel. Drei Stunden habe ich heute geduldig in der Maske gesessen, bis meine Haare perfekt waren für unseren Drei-Wetter-Taft-Dreh.”

Heidi Klum mag sich geschminkt und ungeschminkt gerne, denn sie meint:

“Ich mag beides, sehr geschminkt und auch ungeschminkt. Das schönste Lebensgefühl habe ich allerdings, wenn ich ein bisschen braun gebrannt bin und in Italien im Meer schwimme, gut erholt und von der Sonne geküsst.”

Laut ihrer Aussage fühlt sie sich heute auch reifer und erfahrener. Sie ist glücklicher mit dem, was sie hat. Am Anfang ihrer Karriere war sie ängstlicher, eben unreifer. Bezogen auf den aktuellen Werbedreh in New York meinte sie:

“Wenn ich damals einen so großen Werbespott mitten in New York gedreht hätte, wäre ich sicher wahnsinnig aufgeregt gewesen und hätte mir Gedanken gemacht, wenn mich so viele Schaulustige beobachten. Heute stört mich das nicht mehr. Früher hatte ich immer Angst, etwas falsch zu machen. Heute verstehe ich einfach, dass es okay und normal ist, wenn nicht immer alles glatt läuft. So ist ja auch unser TV-Spot angelegt, da passieren mir so viele Missgechicke: Meine Haare bleiben in einer Drehtür hängen oder ich werde von einem vorbeifahrenden Taxi nass gespritzt….”

Na, wir wollen aber doch hoffen, dass der GNTM-Chefin solche Missgeschicke fern bleiben. Im Moment dürfte sie sich besonders wohl fühlen, denn sie postete vor einigen Stunden zwei neue Fotos auf ihrer Facebook-Seite. Braungebrannt mit dem Surfbrett und beim lecker Marshmallow-Grillen – und… glücklich sieht sie aus. Offensichtlich ist sie wieder auf der Sonnenseite des Lebens angekommen.