GNTM – Heidi Klum scheint gelangweilt über ihre eigene Show

GNTM – Heidi Klum scheint gelangweilt über ihre eigene Show

Normalerweise muss sich Heidi Klum in den letzten Jahren so einiges anhören, was ihre Show Germany’s Next Topmodel betrifft. Jetzt empfindet sie ihren Job als GNTM-Jurorin als eindimensionla.

In einem Interview mit dem Magazin The Singapore Women’s Weekly erklärte die 40-jährige Model-Mama laut Bunte.de:

“Ich mache Germany’s Next Topmodel jetzt seit acht Jahren, wo ich nur Models beurteile und die Dinge tue, die ich seit 20 jahren mache. Manchmal kann das sehr eindimensional sein.”

Verwunderlich sind diese Worte von Heidi Klum schon, denn gerade sie verteidigte GNTM immer. Sie scherte sich nicht um Quoten und war der Meinung, dass die Quoten immer noch reichen würden. Abgesehen davon erklärte sie auch noch ziemlich euphorisch, dass sie GNTM locker noch weitere zehn Jahre machen könnte.

Wenn es Heidi Klum nun zu eindimensional ist, wäre es vielleicht eine Idee, mal ein Model-Casting in die Welt zu rufen, in welchem XXL-Models gesucht werden. Dann gibt es auch nicht mehr so viel Häme, wenn die Models mal wieder angeblich zu dick sind.