GNTM – Jetzt auch Anna Lena – Heidi Klum laufen die Models...

GNTM – Jetzt auch Anna Lena – Heidi Klum laufen die Models davon

GNTM 2011 - Anna-Lena © ProSieben/Oliver S.
GNTM 2011 - Anna-Lena © ProSieben/Oliver S.

Die Meldungen über ehemalige Germany´s Next Topmodel Teilnehmerinnen, welche der Agentur “ONE Eins” den Rücken kehren, reißen nicht ab. Nun hat sich auch die Viertplatzierte Anna Lena erfolgreich aus dem Vertrag gekämpft.

GNTM 2011 - Anna-Lena © ProSieben/Oliver S.
GNTM 2011 - Anna-Lena © ProSieben/Oliver S.

Anna Lena dürfte den meisten GNTM-Zuschauern sicherlich noch in Erinnerung geblieben sein. Fiel die hübsche Brünette mit dem dunklen Teint doch besonders durch ihre vorlaute Art und vulgäre Aussprache auf. Lange Zeit als Favoritin gehandelt schaffte es Anna Lena letztendlich auf einen passablen vierten Platz.

Wie alle anderen auch, war Anna Lena durch ihre Teilnahme bei Germany´s Next Topmodel an die damit verbundenen Verträge der Modelagentur “ONE Eins” gebunden, welche von Heidi Klum´s Vater geführt wird. Bereits die Gewinnerinnen Alisar Ailabouni (2010) und Jana Beller (2011) haben sich erfolgreich aus den vermeintlichen Knebelverträgen lösen können. Vermutlich davon inspiriert wagte nun auch Anna Lena diesen Schritt und bekam dabei Unterstützung von der Rechtsanwältin Susan Burmeister. Laut der “Süddeutschen Zeitung” sagte diese:

“Meiner Ansicht nach handelt es sich um sittenwidrige Knebelverträge. Die Verträge halte ich für eine unangemessene Benachteiligung der Models in ihrer Berufsausübung.”

Nach all diesen Vorfällen sollte sich die Modelagentur “ONE Eins” nun vielleicht doch einmal über die Anpassung ihrer Verträge Gedanken machen, bevor ihnen noch alle Models davon laufen und sich für die kommende Staffel GNTM 2012 wohlmöglich immer weniger Models bewerben. Schließlich schläft die Konkurrenz von VOX nicht und geht im Frühjahr ebenfalls mit einer Model-Castingshow namens Das perfekte Model auf Sendung.