GNTM – Kinderwagen von Heidi Klum nicht sicher genug

GNTM – Kinderwagen von Heidi Klum nicht sicher genug

Heidi Klum ist ein richtiges Allroundtalent. Neben ihren Juorenjobs bei Germany’s Next Topmodel, Project Runway und America’s Got Talent ist sie auch fleißig als Designerin aktiv. Sei es Parfüm oder auch Kindermoden mit ihrer “Babies ‘R’ Us“-Reihe.

Mit dabei ist auch ein Kinderwagen, der in Amerika zwischen 160 und 240 Euro kostet. Gar nicht mal sooo teuer, denn für einen guten Buggy muss man schon so einiges an Scheinen hinlegen. Hier in Deutschland variieren die Preise für einen Buggy ab 39,90 bis über 500 Euro.

Leider hat der von Heidi Klum entworfene Kinderwagen das Prädikat “don’t buy” bekommen. Ein Hinweis, dass es ratsam ist, diesen Kinderwagen eben nicht zu kaufen, dabei ist es für Heidi Klum sehr wichtig, dass alles sicher ist.

Gegenüber der New York Post meinte die GNTM-Mama:

“Als vierfache Mutter hat Sicherheit für mich natürlich oberste Priorität. Wir arbeiten nur mit Firmen zusammen, die ständig beweisen, dass sie ihrer Verpflichtung nachkommen, bei den Produkten, die sie herstellen, die höchsten Standards einzuhalten.”

Laut ihrer Aussage habe sie den Hersteller direkt kontaktiert. Das Problem sind laut Consumer Reports die Gurte, die nicht sicher genug geschlossen bleiben. Da war der Hersteller dann wohl doch ein wenig schlampig.

Vorheriger ArtikelFashion Hero – Miserabler Showauftakt für Claudia Schiffer
Nächster ArtikelRising Star – Eine neue Castingshow ist im Anmarsch