GNTM – Larissa Marolt ist ein Freigeist

GNTM – Larissa Marolt ist ein Freigeist

Foto: (c) Larissa Marolt/Facebook
Foto: (c) Larissa Marolt/Facebook

Die österreichische Blondine ist Gewinnerin von Austria’s Next Topmodel und schaffte es bei Heidi Klum in der GNTM-Show bis auf den sechsten Platz. Im Grunde wusste aber niemand, wer ist nun Larissa Marolt.

Das hat sich durch ihre Teilnahme bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” schlagartig geändert. Von der Dschungelzicke avancierte sie zum Publikumsliebling und schaffte es hinter Dschungelkönigin Melanie Müller auf den zweiten Platz und ist somit amtierenden Dschungelprinzessin.

Während ihrer Zeit im Dschungelcamp sorgte sie für reichlich Schlagzeilen, die nicht nur ihre Phobie gegenüber Spinnen betraf oder die vielen Stolperer, denn eines ist Larissa sicherlich, die Königin im Stolpern. Oftmals fragte man sich, ob das blonde Model vielleicht nur schauspielert, denn das hat sie in den USA gelernt.

Nun lief in Österreich “Rise Up! And Dance” an und kommt auch bald in die deutschen Kinos. Darin spielt Larissa Marolt die Rolle einer bösen und manipulierenden Geschäftsfrau. Der Film ist relativ unbedeutend, dennoch ist es eine Chance, ihr schauspielerisches Können unter Beweis zu stellen.

Larissa Marolt meinte in einem Interview mit standard.at:

“‘Rise up!’ ist der erste Kinofilm, eine seriöse Produktion und genau das, wohin ich will. Ich möchte gerne seriöse Filmrollen annehmen. Aber ich mache auch immer wieder Fernsehsendungen. Von den Filmangeboten allein kann ich zurzeit noch nicht leben. Ich bin am Anfang und habe jetzt diesen Tanzfilm gemacht – dem ich nicht tanze…. Toll, das macht einen guten Eindruck, gell?”

“Und es war eine reizende Rolle. Ich spiele eine böse, manipulierende Geschäftsfrau, die eiskalt über Leute drüber fährt”

meinte sie weiter in dem Interview. Der Zeitung verriet sie auch, dass sie bis heute noch nicht eine einzige Folge aus der letzten Staffel “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” geschaut hat, obwohl sie sehr stark in den Medien vertreten war. Aber da hat Larissa Marolt eine ganz knallharte Meinung. Sie kennt die Schlagzeilen und kann auch damit umgehen und vertritt die Meinung, dass diejenigen, die das nicht können, in der Welt eben nichts zu suchen haben.

“Ich bin ein Freigeist. Ich lebe in meiner eigenen Welt und habe einfach den Mut, mich zu entfalten, ohne Angst zu haben, was die Leute von mir denken…”,

erklärte sie, warum sie so gut damit klar kommt. Wer mehr über das Interview lesen möchte, klicke bitte hier.