GNTM – Tessa Bergmeier ist zurück – Zickenalarm auf der “Alm”

GNTM – Tessa Bergmeier ist zurück – Zickenalarm auf der “Alm”

GNTM Logo (c) ProSieben
GNTM Logo (c) ProSieben

Lange Zeit war es ruhig um sie, doch nun ist es quasi amtlich. Die Ex-Kandidatin Tessa Bergmeier aus der vierten Staffel von Germany’s Next Topmodel 2009 ist zurück.

GNTM Logo (c) ProSieben
GNTM Logo (c) ProSieben

Wie jetzt bekannt wurde, haben die Macher der Reality-Show Die Alm auf Pro7 eine weitere Kandidatin gefunden. Tessa Bergmeier, die mit einem wenig damenhaften Stinkefinger-Skandal während der vierten Staffel von Germany’s Next Topmodel für ihren eigenen Rauswurf sorgte, wird also ab dem 20. August 2011 ihr TV-Comeback in der im Jahre 2004 erstmals ausgestrahlten Reality-Show Die Alm bestreiten.

Zwei Jahre ist es jetzt her, dass die Ex-GNTM-Zicke Tessa Bergmeier aus dem laufenden Wettbewerb von Germany’s Next Topmodel flog. Auch ihre Teilnahme am GNTMAbleger Die Topmodel-WG bescherte ihr kein Glück. Wieder stand Tessa Bergmeier das eigene übergroße Ego im Weg – die Folge war, dass sie mit einer Bratpfanne nach einer Mitbewohnerin warf. Ihr Luder- und Zicken-Image allein war aber wohl für den Lebensunterhalt wenig förderlich und so jobbte sie nach ihrem relativ kurzen TV-Gastspiel in einem Hamburger Coffeeshop. Dort gehörte es sogar zu ihren Aufgaben, die Toiletten zu putzen.

Inzwischen lebt Tessa Bergmeier in London. Die Sehnsucht nach medialer Aufmerksamkeit scheint aber doch so groß zu sein, dass sie selbst vor der Teilnahme an Die Alm nicht zurückschreckt. In einem Interview der Boulevard-Zeitschrift Bunte gibt sie ihre Beweggründe bekannt:

„Ich habe früher immer Heidi geschaut und wollte immer so sein wie sie. Die Alm ist meine Chance, einmal in ihr Leben einzutauchen und somit kann ich mich auch gleich schon mal auf das Oktoberfest einstimmen!”

Besonders interessant und spannend wird das Ganze natürlich durch die Teilnahme einer weiteren Ex-GNTM-Kandidatin – Gina-Lisa Lohfink. Auch sie hat Haare auf den Zähnen und ist kein Kind von Traurigkeit. Wir dürfen gespannt sein, wie der höchstwahrscheinlich stattfindende Zickenkrieg in den Bergen ausgeht.