Dschungelcamp 2014 – Der Wendler ist bei Melanie Müller unten durch

Dschungelcamp 2014 – Der Wendler ist bei Melanie Müller unten durch

IBES 2014 - Melanie Müller, Miachel Wendler - Foto: (c) RTL/Stefan Menne
IBES 2014 - Melanie Müller, Miachel Wendler - Foto: (c) RTL/Stefan Menne

Als die Kandidaten in Australien angekommen waren, war noch alles im Lot. Melanie Müller fand Michael Wendler irgendwo richtig schnuckelig, doch das sollte sich schnell ändern.

Die ganze Art und Weise von Michael ging Melanie relativ schnell auf den Geist und für sie war er einfach nur ein Egoist. Sie erzählte auch, dass er mies über die Ossis gesprochen hat und ließ kein gutes Wort mehr an den Schlagersänger, der spätestens seit seiner kurzen Teilnahme bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” einige Fans verloren haben sollte.

Der Hammer ist ja, dass der Wendler schon vorgestern gerufen hat:

“Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”

und danach hatte er fünf Minuten Zeit, sich von den anderen Kandidaten zu verabschieden. Unglücklich, dass er ausgezogen ist, war offenbar keiner. Eine coole Antwort kam von Winfried Glatzeder, der meinte:

“Ich dich nicht!”,

nachdem Michael dem Winfried erklärte, er hätte ihn schon richtig ins Herz geschlossen.

Bei Melanie Müller wurde der Abschied auch arg eisig, denn sie hielt ihm nur die Hand für einen Handkuss hin.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de