IBES 2014 – Gabby de Almeida Rinne durfte mit Julian F.M. Stöckel...

IBES 2014 – Gabby de Almeida Rinne durfte mit Julian F.M. Stöckel auf Schatzsuche

IBES 2014 - Gabby de Almeida Rinna, Julian F.M. Stoeckel - Foto: (c) RTL/Stefan Menne
IBES 2014 - Gabby de Almeida Rinna, Julian F.M. Stoeckel - Foto: (c) RTL/Stefan Menne

Für die Kandidaten der aktuellen Staffel “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” wird es auch langsam ein wenig langweilig. Ständig wird die ehemalige GNTM-Teilnehmerin Larissa Marolt aus Österreich in die Dschungelprüfung gewählt.

Das Schlimme ist, dass sie meist nicht sonderlich viele Sterne holt. Für die gestrige Prüfung muss man sie aber in Schutz nehmen, denn die Prüfung war zwar nicht eklig oder kostete Überwindung, dafür war sie nicht einfach zu meistern.

Gott sei Dank haben die Kandidaten nicht nur durch Dschungelprüfungen die Chance, sich Essen zu organisieren. Gestern durften Gabby de Almeida Rinne und Julian F.M. Stöckel gemeinsam auf Schatzsuche gehen.

Die Aufgabe war, an den Schlüssel zu kommen, indem sie ein Rohr mit Wasser füllen mussten. Der Eimer dazu hing aber ganz weit oben in den Bäumen und mittels zwei langer Stangen, die oben einen Behälter hatten, konnten sie diesen füllen. Mit Erfolg und toller Teamarbeit schafften es Gabby und Julian, an den Schlüssel zu gelangen und die Kiste zu befreien.

Mit dieser sind sie überglücklich zurück ins Camp und dort wartete die nächste Aufgabe auf die Kandidaten. Um an den begehrten Schatz zu kommen, musste erst einmal die Frage richtig beantwortet werden. Sie lautete:

“Wie viel Prozent der Deutschen hatten schon mal Sex mit dem oder der Ex?”

Zur Antwort standen 40 Prozent oder 60 Prozent und nach einer kurzen Diskussion entschieden sich die Kandidaten für 40 Prozent, was richtig war. Sehr zur Freude der Kandidaten befanden sich in der Kiste der heiß begehrte Kaffee sowie Tee.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de