IBES 2014 – Larissa Marolt gönnte sich einen Schluck in der Hölle

IBES 2014 – Larissa Marolt gönnte sich einen Schluck in der Hölle

IBES 2014 - Larissa Marolt - Foto: (c) RTL/Stefan Menne
IBES 2014 - Larissa Marolt - Foto: (c) RTL/Stefan Menne

Bei der gestrigen Show von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” war wieder richtig was los. Larissa Marolt sollte die vierte Dschungelprüfung ablegen, doch was will man dem armen Mädel? Immerhin stellt sie sich den Aufgaben im Dschungelcamp und stahl damit Michael Wendler die Schau. Dieser meinte gestern nach nur vier Tagen das Camp zu verlassen. Die Ausreden von ihm waren mehr als lächerlich.

Larissa, die nun zum vierten Mal schon antreten musste, wurde von den Zuschauern für die Prüfung “Fahr zur Hölle!” gewählt. Das Model erwartete die weiße “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”-Stretchlimousine, die nun mitten im australischen Dschungel geparkt war.

In der Limousine sollten sich elf Sterne befinden, die auch innerhalb von elf Minuten gesammelt werden sollten. Larissa prophezeite, dass sie nicht einsteigen würde, wenn sich darin Spinnen befinden. Daniel Hartwich beruhigte sie, dass nicht in jedem Bereich Spinnen seien.

Darauf trat die blonde Österreicherin die Prüfung und als Erstes erwartete sie eine leckere Verführung in Form einer Flasche Champagner.

Zwischen Kakerlaken und grünen Ameisen begann sie ihre Suche in einem Seitenfach und fand den ersten Stern, den sie erst einmal nicht herunter gedreht bekam. Daraufhin gönnte sie sich erst einmal einen kräftigen Schluck aus der Flasche Champagner und duschte sich mit dem Rest ab. Kurz danach schraubte sie sich den nächsten Stern ab und rieselte Federn. Schon wollte sie aufgeben, aber dann schaute sie auf Anraten von Daniel Hartwich in den Kofferraum. Es sah aus, als hätte man dort Leichen verteilt und es muss fürchterlich gestunken haben. Den ersten Stern fand sie direkt und suchte weiter in dem Fleisch nach einem weiteren Stern.

Weitere Bereiche des Autos wollte Larissa Marolt nicht erkunden und zog es vor, mit nur drei Sternen aus dem Auto zu steigen. Im Camp gab sie später zu, dass sie an dem Champagner genascht habe, was für große Lacher sorgte. Die anderen Kandidaten gaben zu, dass sie der Verführung auch nicht hätten widerstehen können.

Heute Abend muss die arme Larissa wieder antreten, allerdings dieses Mal gemeinsam mit Melanie Müller.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de