Let’ Dance 2014 – Alexander Klaws vom DSDS-Gewinner zum Dancing-Star?

Let’ Dance 2014 – Alexander Klaws vom DSDS-Gewinner zum Dancing-Star?

Let's Dance - Alexander Klaws, Isabel Edvardsson - Foto: (c) RTL/Stefan gregorowius
Let's Dance - Alexander Klaws, Isabel Edvardsson - Foto: (c) RTL/Stefan gregorowius

Über elf Jahre ist es nun her, als der 1,84 Meter große Alexander Klaws einst bei der ersten Staffel Deutschland sucht den Superstar teil nahm und die Show gewann.

Im Gegensatz zu vielen anderen Gewinnern dieser Castingshow hat Alexander Klaws seinen frischen Ruhm sinnvoll genutzt. Alexander Klaws wuchs im westfälischen Sendenhorst bei Münster auf und sang schon als Jugendlicher in der Big Band des Gymnasiums Immanuel-Kant. Schon bei der Mini-Playback-Show war klein Alexander ebenfalls dabei.

Richtig bekannt wurde Alexander durch die Teilnahme bei Deutschland sucht den Superstar und verkaufte seine Debüt-Single “Take Me Tonight” mehr als eine Million mal. Mit der darauf folgenden Single “Free Like The Wind” erreichte er ebenfalls Platinstatus und schaffte es auf den ersten Platz in den deutschen Charts. Komponiert wurden beide Stücke von Dieter Bohlen.

Alexander Klaws hat den Fleiß aber nie bei Seite gelegt und wollte sich auf seinen Charterfolgen nicht ausruhen. Er begann ein Gesangs-, Tanz- und Schauspielstudium an der “Joop van den Ende Academy” in Hamburg, was er auch abgeschlossen hat. Dort lernte er die Musicaldarstellerin Sabrina Weckerlin kennen und sang mit ihr den Titelsong “All (I Ever Want)” für das Musical “3 Musketiere”.

Roman Polanski entdeckte das Talent und engagierte Alexander für das Musical “Tanz der Vampire” in Berlin, wo er dann von 2006 bis 2008 die Rolle des Alfreds spielte. Zwischendurch spielte Alexander auch als Schauspieler in der Telenovela “Anna und die Liebe” mit, wo er die Rolle des Lars Hauschke spielte.

Für das Musical “TARZAN” in Hamburg übernahm er im Mai 2010 die Hauptrolle des Tarzan und lernte dort auch seine jetzige Lebensgefährtin Nadja Scheiwiller kennen. Die Rolle des Tarzan verlangte einiges von Alexander ab, denn er musste in zehn Meter Höhe durch das Theater schwingen, was akrobatische Höchstleistungen waren und dabei auch noch vernünftig singen. Die Musik zu Tarzan schrieb Phil Collins, der ganz begeistert von Alexander ist und meinte laut RTL:

“Er ist jung, sieht gut aus und hat eine großartige Stimme. Und er besitzt einen unbändigen Willen.”

Während er für das Musical auf der Bühne stand, veröffentlichte er im September 2010 sein Studioalbum “Für alle Zeiten”. 2013 stand er nochmal auf der DSDS-Bühne und stellte dort seine neue Single “Himmel und Hölle” vor.

Bei den Freilichtspielen in Tecklenburg übernahm er im Sommer letzten Jahres die Hauptrolle in dem Musical “Der Schuh des Manitu”. Zusätzlich moderiert Alexander auf SAT.1 Gold die neue Musiksendung “Goldschlager – Die Hits der Stars”.

Dieses Jahr wird er wieder beim Freilichttheater Tecklenburg auf der Bühne stehen und spielt dort die Hauptrolle des Joseph des Musicals “Joseph And The Amazing Technicolor Dreamcoat”. Und das ist noch lange nicht alles, denn auch musikalisch macht er weiter und arbeitet zurzeit schon an seinem sechsten Studioalbum.

Momentan konzentriert er sich allerdings gemeinsam mit Isabel Edvardsson um das Tanztraining für Let’s Dance und die Chancen stehen sehr gut, dass Alexander die Show gewinnen könnte.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de