Let’s Dance 2015 – Bei Detlev Steves fehlte es untenrum

Let’s Dance 2015 – Bei Detlev Steves fehlte es untenrum

Let's Dance 2015 - Foto: (c) Stefan Gregorowius
Let's Dance 2015 - Foto: (c) Stefan Gregorowius

Am Freitag fegten erstmals zur achten Staffel Let’s Dance 14 neue Prominente über das Parkett. Darunter auch Detlev Steves mit Profi-Tanzpartnerin Isabel Edvardsson.

Ihre Aufgabe war der Cha Cha Cha, den sie zu “Rasputin” von Boney M. tanzten. Leider war es für den strengen Herrn Llambi nur ein “Rasputin für Arme”, so seine Worte. In den Augen von Joachim Llambi hat sich bei Detlef Steves untenrum einfach zu wenig bewegt.

Jorge Gonzales gab sich da eher zuversichtlich und er versprach, dass er die Hoffnung nicht verliere will. Motsi hatte nur eine Kritik, denn sie appellierte an die Körperspannung.

Dennoch gefiel es der lustigen Jurorin, die stets ein Lächeln auf dem Gesicht hat, irgendwie schon, denn sie fand es “super goldig”.

Leider waren das auch die Punkte, denn es gab nur ganz armselige, wenn auch goldige sieben Punkte. Trotzdem sehen wir Detlef Steves und  Isabell Edvardsson wieder, denn das Publikum hat das so entschieden.

Nicht mehr dabei ist Cathy Fischer, die gemeinsam mit Cora Schumacher am Schluss zittern musste. Cora kam ebenfalls eine Runde weiter und für Cathy Fischer hatte es sich leider schon am Freitag ausgetanzt.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de