Let’s Dance 2015 – Die je drei Tänze im Halbfinale

Let’s Dance 2015 – Die je drei Tänze im Halbfinale

Morgen Abend haben die verbliebenen vier Tanzpaare bei Let’s Dance im Halbfinale richtig viel abzuleisten, denn es müssen drei Tänze vorgeführt werden, worunter sich auch ein Impro-Dance befindet. Beim Impro-Dance wird den Kandidaten erst während der Show mitgeteilt, welche Musik kommt und welchen Tanzstil sie tanzen müssen.

Zwei Tänze konnten die Kandidaten so in der letzten Woche einstudieren, beim Impro-Dance müssen die Kandidaten auf das bisher Erlernte vertrauen und hierbei zählt natürlich auch das Zusammenspiel mit dem Tanzpartner.

Schauspielerin und Moderatorin Minh-Khai Phan-Thi wird mit ihrem professionellen Tanzpartner Massimo Sinato eine Samba zu “Boum Boum Boum” von Mika und einen Paso Doble zu “Los Toreradors (aus “Carmen”) von Georges Bizet sowie einen Impro-Dance tanzen.

Der ehemalige Fußballprofi Hans Sarpei wird mit seiner professionellen Tanzpartnerin Kathrin Menzinger eine langsamen Walzer zu “I Belong To You (Il Ritmo della Passione) von Eros Ramazzotti & Anastacia und eine Salsa zu “Dr. Beat” von Miami Sound Machine sowie einen Impro-Dance tanzen.

Der Autor, Motivationstrainer und ehemalige Olympiasieger Matthias Steiner wird mit seiner professionellen Tanzpartnerin Ekaterina Leonova einen Contemporary zu “One” von U2 feat Mary J. Blige und einen Tango zu “Grenade” von Brunos Mars sowie den Impro-Dance tanzen.

Die Comedian Enissa Amani und ihr professioneller Tanzpartnerin Christian Polanc werden einen Quickstep zu “Grazy In Love” von Emeli Sandé und eine Hip Hop zu “Don’t Cha” von den Pussycat Dolls sowie den Impro-Dance tanzen.

Zu Beginn der Show werden die Profis eine Vorführung zu “Haunted & Run The World” von Beyoncé zeigen.

Moderiert wird die Show von Sylvie Meis und Daniel Hartwich.

Los geht es morgen Abend um 20.15 Uhr auf RTL und wir drücken allen Teilnehmern die Daumen für den Einzug ins Finale am nächsten Freitag.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de