Let’s Dance 2015 – Joachim Llambi sah zwei Ralf Bauer

Let’s Dance 2015 – Joachim Llambi sah zwei Ralf Bauer

Let's Dance 2015 - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
Let's Dance 2015 - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Am Freitag tanzten sich die zwölf verbliebenen Kandidaten der aktuellen Staffel Let’s Dance wieder die Seele aus dem Leib, um es eine Runde weiter zu schaffen und die Jury zufrieden zu stellen.

Mit einem Slowfox zu “Words” von F.R. David kämpften der 48-jährige Ralf Bauer und seine Profitänzerin Oana Nechiti um die Gunst der Jury. Was für uns Zuschauer sehr gut aussieht, bedeutet noch lange nicht, dass das die Jury ebenso sieht, denn immerhin sitzen dort wahre Profis hinter dem Jurypult.

Jorge Gonzalez erkannte, dass Ralf Bauer noch mehr an seiner Körperhaltung arbeiten müsse. Die Körperhaltung scheint ein großes Problem von dem sympathischen Schauspieler zu sein und Motsi Mabuse erklärte:

“Wir müssen uns nach vorne bewegen, aber du bewegst dich nach unten.”

Die härteste Kritik kam allerdings – wie sollte es anders sein – von Joachim Llambi, der seine falsche Fußarbeit und auch die Schritte mit jenseits von “Gut und Böse” betitelte. Hinzu kommt, dass er Ralf Bauer gleich zwei Mal gesehen hat. Nämlich einen Ralf Bauer mit Unterleib und einen ohne.

Mit 14 Punkten und genügend Zuschaueranrufen kam der hübsche Schauspieler eine Runde weiter und hat nun zwei Wochen Zeit, an seiner Körperhaltung zu arbeiten.

Die nächste Show kommt erst nach Ostern am 10. April 2015 um 20.15 Uhr.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de