Let’s Dance 2015 – Katja Burkard lieferte eine “Cinderella”-Story

Let’s Dance 2015 – Katja Burkard lieferte eine “Cinderella”-Story

Let's Dance 2015 - Foto: (c) Stefan Gregorowius
Let's Dance 2015 - Foto: (c) Stefan Gregorowius

Für die RTL-Moderatorin Katja Burkard geht mit der Teilnahme bei Let’s Dance ein großer Traum in Erfüllung. Sie ist eine der 14 prominenten Stars, die bei der achten Staffel Let’s Dance dabei sein darf.

Am vergangenen Freitag war es dann soweit und Katja durfte nach wochenlangem Proben gemeinsam mit Profitänzer Paul Lorenz aufs Parkett und ertanzte sich mit ihm zu “There Must Be An Angel” von Eurythmics beachtliche 17 Punkte.

Dennoch gab es Kritik. Von wem wohl. Joachim Llambi fehlten Emotionen, von denen er gerne mehr sehen möchte und auch mehr Hingabe. Motsi Mabuse hingegen hat es sehr gut gefallen und Jorge Gonzales fand, dass es wie eine “Cinderella-Story” aussah.

Aber schon beim Show-Auftakt 17 Punkte zu erreichen, war auf jeden Fall ein toller Auftakt für die schöne RTL-Moderatorin mit den langen Beinen.

Wir von CSN sind jetzt schon gespannt, wie es für sie und Paul Lorenz nun weiter geht und denken, dass da sehr viel Potenzial da ist, diese Staffel zu gewinnen.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

Vorheriger ArtikelLet’s Dance 2015 – Bei Detlev Steves fehlte es untenrum
Nächster ArtikelThe Voice Kids – Mike Singer veröffentlicht seine Single “Heal”