Let’s Dance 2015 – Wird es für Katja Burkard wieder wackelig werden?

Let’s Dance 2015 – Wird es für Katja Burkard wieder wackelig werden?

Let´s Dance 2015 - Foto: (c) RTL/Frank Hempel
Let´s Dance 2015 - Foto: (c) RTL/Frank Hempel

Die sympathische RTL-Moderatorin Katja Burkard, die sich auch als Kinderbuchautorin einen Namen gemacht hat, ist noch immer bei der aktuellen Tanzshow Let’s Dance dabei.

Allerdings war es vergangene Woche verdammt knapp für sie geworden, sie bekam nur zehn Punkte von der Jury und gehörte zu den Wackelkandidaten. Dabei sah sie so hübsch in ihrem Kleid aus und für einen Laien war der Quickstep zu “Mr. Sandman” von The Puppini sicherlich toll.

Allerdings nicht für die Jury und auch nicht für einen Großteil der Zuschauer. Der ehemalige GNTM-Laufsteg-Trainer Jorge Gonzalez  verglich es mit einem Tanztee zum Sonntagnachmittag. Jurorin Motsi Mabuse und ebenfalls professionelle Tänzerin verpackte es ein wenig charmanter, denn sie meinte vorsichtig zu der unglücklichen Katja:

“Du lächelst, du hast Spaß, aber es fehlt das gewisse ‘Uff’, so dass man denkt: Katja gibt alles.”

Richtig fies war da Joachim Llambi, der die immer mehr frustrierte Katja auch noch mit seinem Miele C3 Comfort-Staubsauger vergleich, der auf langsamster Stufe immer noch mehr Bums hat, als der abgelieferte Quickstep.

Arme Katja Burkard, dabei hatte sie zwei Wochen lang so hart geübt und immerhin verteidigte sie ihr Tanzpartner Paul Lorenz.

Morgen Abend geht es für Katja wieder aufs Parkett und diesmal tanzt sie zu “Mamma Mia” aus dem Musical “Mamma Mia” von ABBA einen Cha-Cha-Cha.

Wir von CSN drücken Katja alle Daumen, dass es dieses Mal besser klappt und die Bewertung der Jury nicht ganz so frustrierend ausfällt.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de