Let’s Dance 2016 – Der Beton in Julius Brinks Körper ist gewandert

Let’s Dance 2016 – Der Beton in Julius Brinks Körper ist gewandert

Let's Dance- (c) RTL/Stefan Gregoworius
Let’s Dance- (c) RTL/Stefan Gregoworius

Gestern war schon die siebte Show der beliebten RTL-Tanzshow Let’s Dance und es gab gleich zwei mal 30 Punkte. Einmal für Sarah Lombardi und Robert Beitsch sowie für Victoria Swarovski, die unter Schmerzen aufgetreten war.

Einen weiteren schönen Tanz gab es auch von dem Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink und seiner professionellen Tanzpartnerin Ekaterina Leonova. Beide tanzten zu “Summer Nights” von John Travolta und Olivia Newton-John aus dem damaligen Kino-Hit “Grease”.

Zu Anfang der Shows meinte Joachim Llambi immer, dass Julius Brink eine Betonhüfte habe, doch jetzt hat er offenbar einen Beton-Oberkörper. Dem strengen Juror fehlte die Geschmeidigkeit beim Tanz. Jorge Gonzales fand es sehr gut und Motsi war zufrieden.

Immerhin gab es dennoch 21 Punkte für den sympathischen Sportler und die wunderschöne Ekaterina, die meist liebevoll “E-Cat” genannt wird. Das Paar hat es ebenfalls in die achte Runde geschafft und wir dürfen uns auf den nächsten Tanz freuen.

Für Schauspielerin Nastassja Kinski hat es sich leider ausgetanzt.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de