Let’s Dance 2016 – Die Bewertungen der vierten Live-Show

Let’s Dance 2016 – Die Bewertungen der vierten Live-Show

Gestern Abend ging es schon in die vierte Runde von Let’s Dance und dieses Mal war die Höchstpunktzahl 27 Punkte, ertanzt von Jana Pallaske und Massimo Sinató mit einem Wiener Walzer und dadurch stehen Jana Pallaske und Massimo jetzt an höchster Stelle der Bewertungen von vier Shows.

Und so wurden die Punkte gestern verteilt:

  1. 27 Punkte gab es für einen Wiener Walzer zu “Nothing Else Matters” von Metallica, getanzt von Jana Pallaske und Massimo Sinató
  2. 22 Punkte gab es für die Samba zu “Coco Jambo” von Mr. President, getanzt von Julius Brink und Ekaterina Leonova
    und
    22 Punkte gab es für die Rumba zu “Un-Break My Heart” von Toni Braxton, getanzt von Victoria Swarovski und Erich Klann
    und nochmal
    22 Punkt gab es für eine Rumba zu “It Must Have Been Love” von Roxette, getanzt von Alessandra Meyer-Wölden und Sergiu Luca
  3. 21 Punkte gab es für eine Samba zu “Macarena” von Los Del Rio, getanzt von Eric Stehfest und Oana Nechiti
  4. 16 Punkte gab es für einen Slowfox zu “Would I Lie To You” von Charles & Eddie, getanzt von Sonja Kirchberger und Vadim Garbuzow
  5. 14 Punkte gab es für einen Cha Cha Cha zu “Barbie Girl” von Aqua, getanzt von Sarah Lombardi und Robert Beitsch
  6. 11 Punkte gab es für einen Quickstep zu “Verdammt ich lieb Dich” von Matthias Reim, getanzt von Michael Wendler und Isabel Edvardsson
  7. 11 Punkte gab es für einen Contemporary zu “Un’ Estate Italiana” von Gianna Nanni und Edoardo Bennato, getanzt von Thomas Häßler und Regina Luca
  8. 09 Punkte gab es für einen Cha Cha Cha zu “Strong Enough” von Cher, getanzt von Nastassja Kinski und Christian Polanc
  9. 07 Punkte gab es für einen Langsamen Walzer zu “I Wonder Why” von Curtis Stigers, getanzt von Ulli Potofski und Kathrin Menzinger

Dank dessen, dass es gleich drei zweite Plätze gibt, ist Eric Stehfest doch noch unter den Top 3 zu finden, wo er auch hingehört.

Weiter geht es nächsten Freitag, allerdings ohne Sonja Kirchberger, für die die Zuschauer nicht genug angerufen haben. Schade eigentlich.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de