Let’s Dance 2016 – Die bisherigen Erfolge von Oxana Lebedew

Let’s Dance 2016 – Die bisherigen Erfolge von Oxana Lebedew

Am kommenden Freitag geht es in eine weitere Staffel Let’s Dance und begonnen wird mit 15 prominenten Teilnehmern. Allerdings kommen die Teilnehmer aus sämtlichen Sparten, aber nicht aus der Ecke Tanzen.

Um auf dem Let’s Dance-Parkett zu bestehen benötigen sie natürlich professionelle Hilfe. Daher sind auch wieder 15 professionelle Tänzer dabei, die ihren Schützlingen in vielen Tanzstunden das Tanzbein schwingen beibringen.

Eine von ihnen ist die am 25. März 1987 in Almaty (Kasachstan) geborene Oxana Lebedew. Für die 1,66 Meter große Tänzerin ist es die erste Teilnahme bei Let’s Dance und sie hat ihre Premiere mit dem veganen Koch Attila Hildmann.

Die Möglichkeit, möglichst früh dem Tanzen nachzugehen, kam aus dem Elternhaus. Ihr Vater war Turntrainer und ihre Mutter Choreografin. Mit nur 15 Jahren konnte sie mit ihrem damaligen Tanzpartner Sergey Oseychuck bei der ersten gemeinsamen Meisterschaft der Junioren II den Titel holen. Seit 2006 tanzt sie im Profilager.

Oxana lebt heute in Baden-Baden und unterrichtet weltweit für Showauftritte. Die wunderschönen Kleider, die die Tänzerinnen immer tragen, designt Oxana übrigens selber und sie studiert zurzeit an dem Karlsruher Institut für Technologie Architektur.

Einige Erfolge im professionellen Bereich:Erfolge bei Let’s Dance:

  • 2013-2015 dreifache Deutsche Vizemeisterin Latein
  • 2014 Deutsche Meisterschaft Latein
  • 2007-2011 vierfache Deutsche Meisterin in Latein
  • 2010 Bronzemedaille Weltmeisterschaft der Profis in Latein
  • 2005 Vizeweltmeister Jugend – 10 Tänze
  • 2002 Weltmeister Junioren II – 10 Tänze

Wir sind gespannt, wie weit Oxana Lebedew bei der für sie ersten Showteilnahme mit ihrem Tanzpartner Attila Hildmann vortanzen wird.

Wir von “CastingShow-News.de” sind schon sehr gespannt und auch aufgeregt wie es in der aktuellen Staffel der Sendung weitergehen wird und was sonst noch so passiert.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de