Let’s Dance 2016 – Die Tänze der zweite Live-Show

Let’s Dance 2016 – Die Tänze der zweite Live-Show

In der letzten Woche war der grandiose Auftakt der neuen Staffel Let’s Dance mit einigen doch sehr talentierten Prominenten. Vor allem der beliebte Schauspieler Eric Stehfest aus der RTL-Soap “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” scheint das Tanzen seine neue Leidenschaft zu werden.

Der Tanz von Eric Stehfest und Oana Nechiti übertraf alle Erwartungen und es hagelte 29 Punkte. Interessant war sogar, dass der strenge Juror Joachim Llambi sogar mehr Punkte als seine Jury-Kollegin Motsi Mabuse, die Eric nur neun Punkte gab. Richtig gelesen, Motsi gab neun Punkte und was gab der liebe Herr Llambi dann? 10 sagenhafte Punkte und das ist so ziemlich das höchste Ziel bei der Show, dem werten Herrn Llambi 10 Punkte zu entlocken und das war auch verdient.

Heute Abend geht es mit den verbliebenen 13 Kandidaten in die zweite Runde, denn Olli Potofski schied schon nach der ersten Show aus. Wir von CSN hoffen übrigens, dass es diesmal Niels Ruf sein wird, denn seine Unverschämtheiten sind alles, nur nicht witzig.

Und heute tanzen

Julius Brink und Ekaterina Leonova eine Rumba zu “She’s The One” von Robbie Williams

Michael Wendler und Isabel Edvardsson einen Slowfox zu “Daydream Believer” von The Monkees

Thomas Häßler und Regina Luca einen Jive zu “Crocodile Rock” von Elton John

Eric Stehfest und Oana Nechiti einen Slowfox zu “Take Me To Church” von Hozier

Niels Ruf und Oti Mabuse einen Jive zu “Bad Boy” von Gloria Estafan

Attila Hildmann und Oxana Lebedew eine Rumba zu “When I Was Your Man” von Bruno Mars

Franziska Traub und Vadim-Garbuzov eine Rumba zu “Private Dancer” von Tina Turner

Nastassja Kinski und Christian Polanc eine Rumba zu “I Want To Know What Love Is” von Maria Carey

Jana Pallaske mit Massimo Sinató einen Jive zu “Flash Mich” von Mark Forster

Sonja Kirchberger und Illa Russo einen Jive zu “Je Veux” vonZAZ

Sarah Lombardi und Robert Beitsch eine Salsa zu “Vivir Mi Vida” von Marc Anthony

Victoria Swarovski und Erich Klann einen Slowfox zu “Supergirl” von Anna Naklab

Alessandra Meyer-Wölden tanzt mit Sergiu Luca eine Salsa zu “36 Grad” von 2raumwohnung

Zu Beginn der Show werden die Profitänzer als Opening zu “Dog Days Are Over” von Florence & The Machine eine wie immer sagenhafte Performance hinlegen.

Los geht es um 20.15 Uhr auf RTL.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de