Let’s dance 2016 – Für Llambi war Jana Pallaske zu schnell

Let’s dance 2016 – Für Llambi war Jana Pallaske zu schnell

Let's Dance - (c) RTL/Stefan Gregoworius
Let’s Dance – (c) RTL/Stefan Gregoworius

Die Schauspielerin Jana Pallaske gehört seit Beginn der Staffel der beliebten RTL-Tanzshow neben Eric Stehfest zum hohen Favoritenkreis. Bei der siebten Live-Show gestern musste sie allerdings Kritik einstecken und ihre Führung unter den Kandidaten bekommt langsam richtig Konkurrenz.

Nachdem es jetzt zwei Mal für Let’s Dance-Küken Sarah Lombardi mit 30 Punkten in Folge richtig rund läuft naht Konkurrenz.

Gestern wollten Jana Pallaske und Massimo Sinató die Jury und die Zuschauer mit einer Samba zu “Bailando” von Enrique Iglesias überzeugen. Jorge Gonzalez ist nach wie vor von Jana als Tänzerein begeistert und fand, dass nur ein paar Kleinigkeiten nicht gestimmt haben.

Joachim Llambi war aber aufgefallen, dass Jana die Samba zu schnell getanzt hat, denn er meinte:

“Der Tanz ist schnell und du warst noch schneller”,

urteilte der strenge Juror.

Am Ende gab es dieses Mal nur 24 Punkte für Jana und Massimo und damit gehörte sie am Freitag nicht zu den Abräumern des Abends.

Den Zuschauern gefiel es und für Jana und Massimo geht es in die achte Runde.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

Vorheriger ArtikelLet’s Dance 2016 – Die Einzeltänze der siebten Live-Show
Nächster ArtikelDSDS 2016 – Thomas Katrozan kann es noch gar nicht fassen