Let’s Dance 2016 – Jana Pallaske und Victoria Swarowski waren die Abräumer...

Let’s Dance 2016 – Jana Pallaske und Victoria Swarowski waren die Abräumer nach Punkten

 

Lets Dance – (c) RTL / Stefan Gregorowius

 

Gestern Abend ging es mit den verbliebenen 13 Kandidaten von Let’s Dance in die zweite Live-Show, da nach der ersten Show Olli Potowski ausscheiden musste. Am Ende der Show standen Alessandra Meyer-Wölden und Niels Ruf mit den wenigsten Anrufern auf der Bühne.

Für Alessandra, die als erste Prominente auf die Bühne musste, verlief es nicht gut und sie hatte mitten im Tanz einen Blackout, dabei ist sie aber talentiert, was sie bei der ersten Show beeindruckend unter Beweis stellen konnte. Niels Ruf war uns fast klar, dass er am Ende auf der Bühne stehen wird.  Er war der Zweitschlechteste an dem Abend, aber mit seinem frechen Mundwerk ganz weit vorn und diese unsympathische Art von ihm wird es auch gewesen sein, dass die Zuschauer ihn nicht mehr sehen wollten.

Hier die Bewertung der Juroren, die sich nur an die Tanzregeln halten:

  1. 25 Punkte für einen Slowfox zu “Supergirl” von Anna Naklab, getanzt von Victoria Swarovski und Erich Klann
    25 Punkte für einen Jive zu “Flash Mich” von Mark Forster, getanzt von Jana Pallaske und Massimo Sinató
  2. 23 Punkte für einen Slowflox zu “Take Me To Church” von Hozier, getanzt von Eric Stehfest und Oana Nechiti
  3. 20 Punkte für eine Rumba zu “She’s The One” von Robbie Williams, getanzt von Julius Brink und Ekaterina Leonova
  4. 16 Punkte für eine  Salsa zu “Vivir Mi Vida” von Marc Anthony, getanzt von Sarah Lombardi und Robert Beitsch
  5. 14 Punkte für einen Jive zu “Je Veux” von ZAZ, getanzt von Sonja Kirchberger und Ilia Russo
  6. 13 Punkte für einen Jive zu “Crocodile Rock” von Elton John, getanzt von Thomas Häßler und Regina Luca
  7. 13 Punkte für eine Rumba zu “Private Dancer” von Tina Turner, getanzt von Franziska Traub und Vadim Garbuzov
  8. 12 Punkte für eine Rumba zu “I Want To Know What Love Is” von Mariah Carey, getanzt von Nastassja Kinski und Christian Polanc
  9. 11 Punkte für eine Salsa zu “26 Grad” von 2raumwohnung, getanzt von Alessandra Meyer-Wölden und Sergiu Luca
  10. 10 Punkte für einen Slowfox zu “Daydream Believer” von The Monkees, getanzt von Michael Wendler und Isabel Edvardsson
  11. 6 Punkte für eine Rumba zu “Bad Boy” von Gloria Estafan, getanzt von Niels Ruf und Oti Mabuse
  12. 5 Punkte für eine Rumba zu “When I Was Your Man” von Bruno Mars, getanzt von Attila Hildmann und Oxana Lebedew

Auf die ersten drei Treppchen haben es dieses Mal gleich vier Kandidaten mit Victoria, Jana, Eric und Julius geschafft.

Wir sind jetzt schon gespannt auf die dritte Show.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de