Let’s Dance 2016 – Llambi vermisst bei Julius Brink die Fußarbeit

Let’s Dance 2016 – Llambi vermisst bei Julius Brink die Fußarbeit

Let's Dance - (c) RTL/Stefan Gregorowius
Let’s Dance – (c) RTL/Stefan Gregorowius

Gestern Abend war die vierte Live-Show von Let’s Dance und es sind nun noch zehn Kandidaten, die um den Dancing Star-Pokal kämpfen. Nicht mehr dabei ist seit gestern Abend die Schauspielerin Sonja Kirchberger, der ihre Fußarbeit zum Verhängnis wurde.

Genau die Fußarbeit ist momentan auch noch das Problem von Julius Brink, der sich von Woche zu Woche immer mehr steigern konnte. Gestern hatte er mit seinen 22 Punkten eine leichten Abfall.

Er tanzt zum großen 90er-Special mit der bildhübschen Profitänzerin Ekaterina Leonova eine Samba zu “Coco Jambo” von Mr. President und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Es war zwar nicht ganz so hervorragend als in der letzten Woche, seitdem er auch “El Julios” genannt wird, aber trotzdem gab es immerhin 22 Punkte.

Makel war auch gerade bei Julius Brink die Fußarbeit, die Joachim Llambi vermisste. Aber wer weiß, vielleicht wird es ja das nächste Mal wieder besser. Dennoch konnte er immerhin 22 Punkte einheimsen.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de