Let’s Dance 2016 – Nicht fair, dass Natassja Kinski raus ist

Let’s Dance 2016 – Nicht fair, dass Natassja Kinski raus ist

Let's Dance - (c) RTL/Stefan Gregorowius
Let’s Dance – (c) RTL/Stefan Gregorowius

Gestern war die siebte Live-Show von Let’s Dance und wieder musste natürlich ein Tanzpaar die Show verlassen. Dass es aber Nastassja Kinski traf, das war einfach nicht fair.

Die 55-jährige Schauspielerin Nastassja Kinski war nun schon oft Wackelkandidatin. Sie hatte sich aber von Show zu Show immer mehr geöffnet und wurde besser. Sie hat hart an sich gearbeitet und es gab gestern auch Lob von Motsi Mabuse, die erfreut feststellte, dass sie losgelassen hat.

Von der Jury erhielt sie für ihre Leistung gemeinsam mit Christian Polanc 15 Punkte. Dem strengen Juror Joachim Llambi reichten die Schrittfolgen noch nicht. Trotzdem stand sie am Ende als Wackelkandidatin mit Alessandra Meyer-Wölden auf der Bühne.

Und wo bitte war Ulli Potofski? Tja, der kam schon vor Nastassja und Alessandra weiter. Welch ein Hohn und das ist sehr unfair.

Ulli hat es inklusive der gestrigen Show auf lächerliche 33 Punkte geschafft, gestern holte er sich vier Punkte. Nastassja hatte immerhin nach dem gestrigen Tanz einen Punktestand von 90 und das sind fast drei Mal mehr Punkte als die von Ulli.

Dennoch ist die Schauspielerin raus, dabei hat sie gerade angefangen, ein wenig aufzublühen.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de

Vorheriger ArtikelLet’s Dance 2016 – Eric Stehfest und Oana mal wieder in Höchstform
Nächster ArtikelLet’s Dance 2016 – Der Beton in Julius Brinks Körper ist gewandert