Let’s Dance 2016 – Tolles Come-Back für Julius Brink

Let’s Dance 2016 – Tolles Come-Back für Julius Brink

Let's Dance - (c) RTL/Stefan Gregorowius
Let’s Dance – (c) RTL/Stefan Gregorowius

Der Ex-Beachvolleyballspieler Julius Brink musste vergangene Woche bei der fünften Show von Let’s Dance aussetzen, da er sich eine Woche zuvor schon eine Zerrung zugezogen hatte und diese auskurieren musste. Doch gestern Abend war er wieder dabei und das fast besser denn je.

Er tanzte ebenfalls einen Slowfox mit Ekaterina Leonova, die heute Geburtstag hat, zu “Raindrops Keep Fallin’in On my Head” von B.J. Thomas au dem Film “Zwei Banditen” und zeigte wieder einmal mehr, dass in dem Sportler ein echtes Tanztalent steckt.

Motsi Mabuse ist angetan von dem Sportler und meinte:

“Am Ende ist dein Herz auf der Tanzfläche. Das war wunderschön!”

Joachim Llambi fand ebenfalls nur positive Worte und für ihn war Julius gestern das beste Beispiel dafür, was er erwartet.

“Julius hat jeden Schritt korrekt getanzt. Deshalb war er heute im Slowfoxtrott der Beste”,

erklärte der strenge Juror, der gestern nur sechs Punkte an Jana Pallaske und Eric Stehfest vergab.

Julius und Ekateriana erreichten mit ihrem Slowfox die zweithöchste Wertung mit 27 Punkten.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de