Let’s Dance – Carmen Geiss ganz stolz auf die Backkünste ihrer Töchter

Let’s Dance – Carmen Geiss ganz stolz auf die Backkünste ihrer Töchter

Foto: (c) Carmen Geiss/ Facebook
Foto: (c) Carmen Geiss/ Facebook

Bei der letzten Staffel Let’s Dance war die Millionärsgattin Carmen Geiss der Liebling der Nation durch ihre kölsche Art. Dass hinter der Fassade der reichen Gattin auch die einer sehr liebenden Mutter steckt, merkte man auch bei Let’s Dance.

Carmen Geiss und ihr Mann, den sie immer so gerne Roobeeeert ruft, sind den meisten durch die Reality-Soap “Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familiebekannt und oftmals geriet das reiche Ehepaar in die Kritik wegen ihrer Kinder.

Ihre Töchter Davina und Shania sind mittlerweile 11 und 12 Jahre alt und lernen nicht nur, wie man mit Geld umgeht. Zum letzten Schultag hatten die Mädchen leckere Cupcakes gebacken und Carmen war so stolz, dass sie gleich ein Foto auf Facebook postete.

“Letzter Schultag, da haben die Kinder noch schnell Cup Cakes für die Abschlussparty in der Schule gebacken. So schöne Kunstwerke!! Werden vielleicht mal Konditor??? Mmhhhh lecker!!!!”,

schrieb Carmen zu dem Foto. Nun denn, Backen ist vielleicht eine Leidenschaft der Sprösslinge, aber ob sie je dieses Handwerk erlernen wollen, ist dann doch eher fraglich.

Carmen Geiss belegte bei Let’s Dance übrigens immerhin den dritten Platz.