Let’s Dance – Ekaterina Leonova kann wieder hohe Schuhe tragen

Let’s Dance – Ekaterina Leonova kann wieder hohe Schuhe tragen

Als dieses Jahr das große Finale der bald wieder anlaufenden RTL-Tanzshow Let’s Dance war, gab es einen dunklen Punkt. Es war der Unfall der Profitänzerin Ekaterina Leonova, als sie beim Finaltanz mit Matthias Steiner umknickte und tapfer weiter tanzte.

Ohne auch nur eine Miene zu verziehen, zog sie den Tanz mit Matthias durch, der selbst unglaublich geschockt war und es so tapfer von ihr fand, dass sie für ihn weiter tanzte. Natürlich trug er sie danach mit seinen großen kräftigen Armen vom Parkett, wobei die kräftigen Arme bei dieser zierlichen Tänzerin gar nicht nötig gewesen wären.

Es folgte aber der große Schock für die 28-jährige hübsche Tänzerin, denn es war nicht nur eine Stauchung, sondern ein Bänderriss. Es folgten eine lange Tanzpause und sehr viel Krankengymnastik.

“Zurzeit geht’s mir richtig gut. Es hat mit der Verletzung aber drei Monate gedauert”,

erzählte Ekaterina Leonova gegenüber VIP.de auf dem roten Teppich beim Comedypreis 2015, wo sie sogar wieder hohe Schuhe getragen hat, die sie unter ihrem wunderschönen smaragdgrünen Kleid lüftete.

"Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de