Let’s Dance – Jorge Gonzalez hätte seine Show auch abgesetzt

Let’s Dance – Jorge Gonzalez hätte seine Show auch abgesetzt

Foto: (c) Jorge Gonzalez / Facebook
Foto: (c) Jorge Gonzalez / Facebook

Schade eigentlich, denn die neue Show “Chica Walk Academy” auf VOX, in welcher Jorge Gonzalez bereitwilligen Damen zeigen wollte, wie man auf hohen Schuhen läuft, wurde nach nur drei Folgen wieder abgesetzt.

Wer jetzt denkt, dass der sympathische Laufstegtrainer und Let’s Dance-Juror aus Kuba nun traurig am Boden liegt, der irrt. Ein einem Interview mit der BILD erzählte Jorge Gonzalez selbstkritisch:

“Die erste Sendung war einfach zu langweilig. (…) Ich war mit dem Inhalt selbst nicht zufrieden. Vielleicht hätten wir mit der Ausstrahlung einfach noch warten müssen. (…) Ganz ehrlich: Bei dem auf Stöckelschuhe und sexy Hüftschwung reduzierten Frauenbild hätte ich mich selbst auch abgesetzt.”

Es klingt fast so, als habe sich der 46-jährige Kubaner die ganze Show anders vorgestellt. Richtig unglücklich ist er nun nicht, denn seine Akademie in Hamburg läuft auch ohne TV. Laut seiner Aussage läuft seine Schule sehr gut und ist weitaus vielfältiger, als im Fernsehen gezeigt wurde. Vielleicht ist es so sogar besser, bevor man ein falsches Bild von seiner Schule für High Heel-Laufwillige bekommt.

Privat läuft Jorge Gonzalez, der im TV ja nur auf High Heels zu sehen ist und wohl der Mensch ist, der das am besten kann, auf flachen Schuhen. Für Jorge sind die High Heels Arbeitswerkzeuge.