Loveparade Drama – Thomas Karaoglan bangte um seinen Bruder

Loveparade Drama – Thomas Karaoglan bangte um seinen Bruder

Auch Thomas Karaoglan, der Checker von DSDS, war auf der Loveparade und erlebte beinahe eine Familien-Tragödie.

Die Katastrophe auf der diesjährigen Loveparade, wo bei einer Massenpanik 19 Menschen ihr Leben verloren und etwa 300 verletzt wurden, ist derzeit Thema Nr. 1 in fast allen Medien. Nun melden sich zahlreiche Promis, darunter auch Ex-Castingshow-Teilnehmer, welche die schreckliche Tragödie direkt vor Ort miterlebt haben.

Auch [intlink id=”7665″ type=”post”]Thomas Karaoglan[/intlink], Teilnehmer der letzten Staffel von “[intlink id=”9″ type=”category”]Deutschland sucht den Superstar[/intlink]”, war auf der Loveparade, befand sich aber bereits auf dem Heimweg, als er von den ersten Toten erfuhr. Gegenüber der “Bild” berichtet Thomas:

“Auf einmal erfuhr ich, dass mein Bruder Daniel (20) auch dort war, allerdings mitten in der Menge! Ich konnte ihn die ganze Zeit nicht erreichen, sein Handy war aus. Dann habe ich erfahren, dass er auch in der Menge eingequetscht war und sich am Bein verletzt hat. Aber es geht ihm zum Glück gut. Mein herzliches Beileid an die Angehörigen der Verstorbenen.”

Auch Ross Antony (36), früherer Sänger bei der [intlink id=”6308″ type=”post”]Popstars[/intlink]-Band “[intlink id=”71″ type=”category”]BroSis[/intlink]”, war auf der Loveparade: “Ich habe nichts von der Panik mitbekommen, habe aber vorher schon gesehen, wie mehrere Hundert Menschen auf das Gelände gestürmt sind. Irgendwann sind sie schreiend auf den Presseeingang zugelaufen.”

Est später wurde dem Sänger das ganze Ausmaß der Tragödie bewusst und er schrieb bei Twitter: “Ich bin total geschockt (…) Tote und Verletzte bei der Loveparade und ich war hautnah dabei :-(“

Vorheriger ArtikelDSDS 2011 – Sophia Thomalla ist neues Jury-Mitglied
Nächster ArtikelElli Erl – Sie begeistert ihre jungen Fans