Model-Shootingstar aus Katzelsdorf

Model-Shootingstar aus Katzelsdorf

Fotos: Ann-Kathrin Johannides beim Shooting mit dem St.Pöltner Fotografen Christian Kahlfuss Copyright: Christian Kahlfuss
Fotos: Ann-Kathrin Johannides beim Shooting mit dem St.Pöltner Fotografen Christian Kahlfuss Copyright: Christian Kahlfuss

Die erst 14-jährige Ann-Kathrin Johannides gilt trotz ihres jungen Alters als eines der größten Model-Talente Niederösterreichs. Im Jänner diesen Jahres hat die junge Model-Schönheit einen Vertrag bei der spanisch-amerikanischen Modelagentur “1 st Place Models” unterschrieben. Hinter der Agentur steht der international bestens vernetzte Modelmanager Dominik Wachta, den man in seiner alten Heimat Österreich (Wachta lebt seit 6 Jahren in Spanien) vor allem durch die Österreichs Nächstes Topmodel Wettbewerbe kennt, die er 2006 ins Leben gerufen hatte.

Der Modelmacher hatte 13 Jahre lang die Agentur “Jademodels” in London, Wien und Palma de Mallorca geleitet und zahlreichen österreichischen Models zum internationalen Durchbruch verholfen. Models von ihm waren auf den großen Fashionweeks in New York, Mailand, Paris oder London zu sehen, hatten Aufträge für große Namen der Branche wie Dior, Louis Vuitton, Versace, Armani, Wolfgang Joop, Philipp Plein, Guess oder andere bekannte Brands. Eines seiner Topmodels, Aleksandra Zdero schaffte es besonders weit und war nicht nur zweimal für die gesamte Fashionweek in New York gebucht, sie hatte auch einen Auftrag mit Chanel New York und war am Laufsteg neben Weltstars wie Giselle Bündchen oder Stella Maxwell zu sehen. Seit Anfang 2020 eröffnete der Booker dann seine neue Agentur in seiner Wahlheimat Madrid.

Kann Ann-Kathrin Johannides von einer ähnlichen internationalen Modelkarriere träumen? Ja, wenn es nach ihrem Management geht. Bei 1 st Place Models zieht man bereits einen Vergleich, die junge Katzelsdorferin sähe aus wie die junge Marina Djordjevic. Die Lebensgefährtin von Fußball-Star Aleksandar Dragovic wurde ihre gesamte Model-Karriere von Dominik Wachta gemanagt und war zahlreiche Male in New York, Mailand sowie Paris gebucht und dort ebenfalls sehr erfolgreich. Auch Djordjevic begann ihre Karriere in einem ähnlichen Alter, mit 15 Jahren und war ebenfalls 1,74 m groß.

Die 14-jährige Ann-Kathrin hat jedenfalls in den vier Monaten Modelbusiness ungewöhnlich viel – und das trotz Corona Krise – erlebt: Sie schaffte bereits ein mehrseitiges Editorial in Paris im Penida Magazin an Land zu ziehen, hatte in Österreich Shootings für die Modelabels Genese Akomi, Hotkultur sowie Vic Cooper und wurde von Fotografen wie Starfotograf Robert Pichler, Wolfgang Gangl, Christoph Koch, Gervin Fuchs, Gerald Kapounek, Martin Bihounek oder dem niederösterreichischen Fotografen Christian Kahlfuss verpflichtet. Zudem war sie dann auch noch für einen Fotokurs der bekannten Fotoschule “Lightbox Academy” als Model gebucht.

Der St. Pöltner Fotograf Christian Kahlfuss schwärmt wie viele seiner Kollegen von dem Nachwuchs-Model: “Unglaublich wie weit sie bereits für ihr Alter ist. Ich traue Ann-Kathrin eine große Karriere zu!”. Er inszenierte die 14-jährige gemeinsam mit ihrer 1 st Place Models Kollegin Alexandra Kovacevic für das Modelabel Hotkultur in St.Pölten. Das Make Up und Styling war von Flavia Shishov von der “Austrias Make Up School”. Auch Shishov zeigt sich von dem Jungmodel angetan: “Sie kann besser posen als so manches Model, dass diesen Job schon seit vielen Jahren ausübt!”.

Um wie ihre Agentur-Kolleginnen aber 2 bis 3 Monate zu sogenannten “Modelmovements” ins Ausland zu gehen muss Ann-Kathrin Johannides allerdings erst mindestens 16 sein. Zwar ist es in der Modelbranche nicht unüblich Models auch mit 14 oder 15 schon ins Ausland zu schicken, bei 1 st Place Models nimmt man davon aber Abstand und möchte so junge Mädchen nicht verheizen. So oder so wird man von der jungen Katzelsdorferin wohl noch viel hören.