My Name is – Die ersten beiden Finalisten stehen fest

My Name is – Die ersten beiden Finalisten stehen fest

Logo RTL2 - (c) RTL2
Logo RTL2 - (c) RTL2

Mit My Name is ist diese Woche eine neue Art von Castingshow gestartet. Lange wurde für die Show geworben, bei der Imitatoren – oder die, die sich dafür halten – einen Song seines persönlichen Lieblingsstars performen. Jedoch hielt nicht jeder Kandidat, was er vorher versprochen hatte.

Logo RTL2 - (c) RTL2
Logo RTL2 - (c) RTL2

Aus der ersten Show von My Name is hat die kundige Fachjury in jeder Kategorie, Kinder und Erwachsene, jeweils einen Finalisten gefunden. Bei den Kindern wurde der Finalist mit Freddy Mercury und dem Klassiker We will rock you”, Sandro Brehorst, bestimmt. Bei den Erwachsenen konnte sich Mario Nowack mit Robbie Williams und “Feel” durchsetzen.

Das Prinzip der Show klingt einfach: Viele Imitatoren stellen sich vor. Jedoch halten wirklich nicht viele auch das, was sie im Vorfeld angekündigt hatten. In dieser Vorgruppe werden 3 Erwachsene und 3 Kinder bestimmt, die dann vor Publikum auf der Bühne auftreten. Aus jeder Kategorie geht dann ein Sieger, also der Finalteilnehmer, hervor.

Die Jury, bestehend aus Alessandra Pocher,  Michelle und Maarten Steinkamp, hatte keine leichte Wahl. Aber zum Schluß haben sich zwei finalwürdige Kandidaten ergeben. Von RTL II wurde damit ein völlig anderes Castingformat eingeführt. Wir als Zuschauer können dann gespannt sein, wie diese Castingshow sich nun weiter entwickelt und uns auf neue Kandidaten für My Name is freuen!