Ninja Warrior Germany 2016 – Koray Cengiz ist sonst ziemlich ölig

Ninja Warrior Germany 2016 – Koray Cengiz ist sonst ziemlich ölig

Ninja Warrior Germany - (c) RTL/Stefan Gregorowius
Ninja Warrior Germany – (c) RTL/Stefan Gregorowius

Im Juli geht es bei RTL mit der ersten Staffel “Ninja Warrior Germany” los und es haben sich für die neue Show, die es erstmals auch in Deutschland gibt, über 7.000 Teilnehmer beworben. Nur 240 haben es in die engere Wahl geschafft. Wie viele wir letztendlich im TV sehen werden, das ist uns leider noch nicht bekannt.

Dafür wissen wir aber, dass wir auch einige bekannte Gesichter aus dem TV wiedersehen werden und einige Kandidaten – ob bekannt oder nicht – können wir Euch schon vorstellen.

Einer, der es geschafft hat, ist Koray Cengiz

Sein Steckbrief:

  • Alter: 33
  • Beruf: Industriemechaniker
  • Größe: 185 cm
  • Gewicht: 93 kg
  • Kernsportarten:  Ölringen, MMA-Kämpfe, Fitness

Ein Mann wie ein Baum, Deutscher Meister im Ölringen und lebt noch bei Muttern. Koray hat den Kampfnamen “The Machine” und den hat er laut seiner eigenen Angabe nun nicht ohne Grund. Er ist immerhin Deutscher Meister und sollte er die erste Staffel Ninja Warrior Germany gewinnen, würde er seiner Familie von dem Preisgeld ein Haus kaufen.

Nun denn, dann wird er wahrscheinlich nie ausziehen, denn er gibt zu, dass er ein kleiner Pascha ist und sich gerne von seiner Mutter im Haushalt helfen lässt.

Alle Infos zu "Ninja Warriors Germany" im Special bei RTL.de