ÖNTM – Doppelsieg bei Vorlarlbergs Nächstes Topmodel 2016

ÖNTM – Doppelsieg bei Vorlarlbergs Nächstes Topmodel 2016

MIlanka - Kati (c) Jademodels international
MIlanka - Kati (c) Jademodels international

Gestern fand in der Rox Musicbar die Vorarlberg Vorwahl von Österreichs Nächstes Topmodel 2016 statt. Die zwei Teilnehmerinnen aus Dornbirn sorgten dabei für einen Dornbirner Doppel-Sieg:

Milanka Maksimovic (19 Jahre alt, 1,76 m groß) gewann vor Marie Christin Pedrolini (24 Jahre alt, 1,79 m groß), die sowohl für Tirol als auch Vorarlberg Teilnahme berechtigt war:

“In Vorarlberg ist mein Herz zu Hause, ich hab hier fast meinen ganzen Freundeskreis, von daher vertrete ich Vorarlberg und meine zweite Heimat Dornbirn mit Stolz!”,

meint Pedrolini.

Dritte wurde die 21-jährige Kathi Koch (1,77 m groß), die gebürtige Linzerin ist, aber aufgrund ihres Vaters aus Bregenz bei der Vorarlberg Vorwahl teilnehmen konnte.

Zum zehnjährigen Jubiläum des Wettbewerbes erwartet die beiden Vorarlberger Finalistinnen Milanka und Marie Christin etwas besonderes: Das Finale findet dieses mal nämlich in Ägypten statt, inklusive einem siebentägigen Luxus-Modelcamp als Vorbereitung auf das Grand Final.

Österreichs Nächstes Topmodel hat übrigens nichts mit einer ähnlich lautenden Castingsendung zu tun, die Sendung wurde wesentlich später gegründet und mittlerweile offenbar eingestellt. Bekannt ist der Wettbewerb dafür, dass zahlreiche Teilnehmerinnen international Fuß fassen konnten, bei den größten Fashionweeks der Welt gebucht waren (New York, Mailand, Paris, Berlin, Shanghai, Peking uvm) oder für Luxusbrands a la Dior, Luis Vuitton, Wolfgang Joop, Armani, Versace, Chanel, Guess oder weitere Jobs verbuchen konnten.

Und wer weiß, vielleicht können die beiden Vorarlbergerinnen an dieser Tradition anknüpfen und den Bewerb auch als Sprungbrett zur internationalen Karriere nutzen? Von den bisherigen Vorarlberger Siegerinnen fiel besonders Lilia Kutlina positiv auf, die durch den Bewerb ihre internationale Karriere starten konnte und dabei in Istanbul, China, Deutschland und der Schweiz schöne Erfolge feiern konnte. Auch schaffte Sie es mit einem Foto von Imiak Khan Photography in die italienische Photo-Vogue.

Erfolge die wir hoffentlich bald auch von Milanka und Marie Christin erleben werden, doch vorher steht das Finale der Top 18 am Programm.