ÖNMM – Vorarlberger Männermodel erobert die Modelwelt!

ÖNMM – Vorarlberger Männermodel erobert die Modelwelt!

ÖNTM Ilja Lawal (Österreichs Nächstes Malemodel 2012), der deutsche TV-Star Joachim Llambi (Lets Dance) und Melanie Kogler (Österreichs Nächstes Topmodel 2012) - Foto: (c) Stefan Pflanzl/Jademodels
ÖNTM Ilja Lawal (Österreichs Nächstes Malemodel 2012), der deutsche TV-Star Joachim Llambi (Lets Dance) und Melanie Kogler (Österreichs Nächstes Topmodel 2012) - Foto: (c) Stefan Pflanzl/Jademodels

Das Vorarlberger Männer-Topmodel Ilja Lawal, seines Zeichens nach Österreichs Nächstes Malemodel 2012, hat den Einstieg ins Modelbusiness hervorragend geschafft.

Unter anderem stand das Jademodels-Männer Topmodel vor der Linse von Stefan Pflanzl, Vipin Mayer, Georg Goldarbeiter, Ursula Schmitz, Aventin Pictures, Manuela Jaggl sowie Franz Mitteregger und hatte Bookings für die Labels Raphael Rossay, Willnauer Schmuckdesign, Kiss Kiss Bang Bang, die Modeschule Herbststrasse und beim Event JETSET im Wiener Luxushotel Pakat Suites Hotel.

Letztes Wochenende hatte der 20-Jährige dann sein erstes Auslands-Engagement: Bei Jademodels-Partner William Balser von der deutschen Agentur Euromodel war der Student sowohl für ein Shooting als auch einen Promotionauftritt in der Galerie Weinheim im Einsatz:

Bei der Wahl zum Werbegesicht Weinheims (Nähe Frankfurt) richtete Ilja nämlich gemeinsam mit dem deutschen TV-Star Joachim Llambi (Lets Dance) und Österreichs Nächstes Topmodel 2012 Melanie Kogler über sein und nicht sein und bildete die Jury des Bewerbes.

“Deutschland dient vor allem dem Aufbau zu unserem eigentlichen Ziel…”,

meint Iljas Manager Dominik Wachta, der erklärt:

“Wir wollen mit Ilja den Sprung nach New York schaffen. Einige der weiblichen Jademodels haben es schon dorthin geschafft, Ilja wird das erste Männermodel sein, dem das gelingt!”,

ist sich der honorige Modelbooker sicher.

Der Vorarlberger Shootingstar ist jedenfalls glücklich mit der Entwicklung

“Ich fühle mich bei Jademodels sehr gut betreut, vor allem das persönliche Klima stimmt total. Wir haben sehr viel Spass und ich bin gespannt was noch alles auf mich zukommt!”

Ilja Lawal, ein Name, den man sich merken sollte.