ÖNTM – Anicca Egger hatte tolles Shooting mit Michael Wittig

ÖNTM – Anicca Egger hatte tolles Shooting mit Michael Wittig

Anicca Egger - Foto: (c) Michael Wittig / Jademodels
Anicca Egger - Foto: (c) Michael Wittig / Jademodels

Die Agentur Jademodels, die auch einen Ableger in Klagenfurt besitzt, hat sich seit über sieben Jahren auf den Bereich Auslandsbooking spezialisiert und bietet das perfekte Sprungbrett für Auslands-Karrieren als Model.

In diesen sieben Jahren wurden über 100 Models ins Ausland vermittelt… ein beachtlicher Wert! Zahlreiche Kärntnerinnen wie Anicca Egger, hier biem Shoot mit Top-Fotograf Michael Wittig, konnten durch Jademodels den Sprung in große Modemetropolen schaffen.

Egger gewann Kärntens Nächstes Topmodel 2013 und schaffte danach den Durchbruch in der amerikanischen Modemetropole New York: Die Völkermarkterin war inklusive der Side-Events an allen sieben Tagen bei der berühmten New York Fashionweek im Einsatz. Mit der Wienerin Lisa Enzminger, der Steirerin Julia Krachler und der Burgenlands Nächstes Topmodel 2013-Siegerin Nicola Schiesser waren drei weitere Jademodels vor Kurzem in New York, im Vorjahr lief mit Aleksandra Zdero ein weiteres Jademodel auf der New York Fashionweek, die Kärntnerin Marina Djorjdevic feierte abseits der Fashionweek zeitgleich ebenfalls tolle Erfolge in der Mode-Hochburg.

Nachdem für einen Durchbruch in New York viele Faktoren passen müssen und Jademodels auch 2015 bei der New York Fashionweek vertreten sein möchte, hatte man jetzt die Idee eines speziellen “New York Förderprogrammes”. Ab sofort werden Models gesucht, die 2015 bereit wären mindestens zwei bis drei  Monate als Model ins Ausland zu gehen und die auch die Vorgaben für die amerikanische Modemetropole erfüllen:

1,76 Meter Mindestgröße, Maße annähernd 90-60-90, keinen Exklusivvertrag bei einer anderen Modelagentur, flexibel, professionell und engagierte Models mit Talent, Ausstrahlung und gutem Charakter werden gesucht.

Die Models die es in das Förderprogramm schaffen werden zu 100 % vorfinanziert und erhalten eine profunde Ausbildung mit diversen Coachings samt einem Portfolio, dass Shootings mit einigen österreichischen Top-Fotografen beinhaltet.

Auch abseits von New York werden Models z.b. für diverse Märkte in Asien gesucht, hier liegt die absolute Mindestgröße bei 1,70 Metern. Der Fokus liegt aber auf New York und wer vielleicht wird ja auch 2015 eine Kärntnerin die Fahnen Österreichs bei der wichtigsten aller Fashionweeks in die Höhe halten?

Übrigens: Anicca Eggers Vorgängerin Melanie Kogler (die 2012 Kärntens Nächstes Topmodel und Österreichs Nächstes Topmodel gewann) ist nach ihrem Asien-Abenteuer seit Kurzem wieder in Mailand als Model gebucht.

Vorheriger ArtikelDas Supertalent 2014 – Talent Georg Streckers war so schlecht wie der Wein, den er verschenkte
Nächster ArtikelÖNTM – Salzburger Models erobern internationales Modelbusiness