ÖNTM – Wiens bestes Topmodel steht fest!

ÖNTM – Wiens bestes Topmodel steht fest!

Victoria Belicka gewann am vergangenen Wochenende die Wien-Vorwahl von Österreichs Nächstes Topmodel und darf sich jetzt Wiens Nächstes Topmodel 2014 nennen.

Die seit kurzem 18-jährige Schönheit aus Wien-Floridsdorf wurde in der Slowakei geboren und kam vor knapp fünf Jahren nach Wien. Sie lebt in Wien-Floridsdorf gemeinsam mit ihrer Mutter, ihrem Stiefvater und ihrem Bruder. Sie besuchte in Wien eine Modeschule und kam so auf den Geschmack mit dem Modeln. Da sie in den Medien viel von Jademodels gelesen hatte hat sich Victoria Belicka beim britisch-österreichischen Modelmanagement beworben um eines Tages auch eine internationale Karriere als Model zu starten.

Victoria hat neben dem Designen ihrer eigenen Kleider auch sonst eher ungewöhnliche Hobbys: Fußballspielen und Bungeejumpen gehören dazu. Sie hatte als Model schon einige interessante Aufträge, unter anderem war sie Pressemodel für Waldquelle Mineralwasser, war für Designer Francesco Cardeloni genauso gebucht wie für La Petit Coquette, mehrfach für das Haute Couture Wien von Roland Posch, für die Boutique CC Fashion, präsentierte bei Irena Markovics “Scandoulous” die neueste Unterwäsche-Kollektion von Dita von Teese und war vor der Linse von zahlreichen etablierten Fotografen wie Walter Kvapil, Lichterwaldt, Manuel Marakovits, Imiak Khan, Dominique Hammer, Jan Lackner, Stefan Brada, Manfred Danner, Andreas Bübl, Wolfgang Major oder Karin & Joe Winter.

Beim Österreichs Nächstes Topmodel 2014-Finale wird Belicka Wien gemeinsam mit der farbigen Schönheit Noemi Kauf vertreten. Witzigerweise hatte Belicka schon zwei Shootings gemeinsam mit Noemi Kauf, denn sowohl der Fotograf Manfred Danner als auch Andreas Bübl setzten auf das Duo.

Der Jademodels-Contest besteht bekanntlich bereits seit 2006 und hat nichts mit einer neueren, ähnlich lautenden Castingsendung (seit 2009) zu tun. Im Gegensatz zu TV-Formaten hat man sich bei ÖNTM auf die Fahnen geschrieben Talente aufzubauen statt bloßzustellen”. Der Erfolg gibt dem Wettbewerb recht, zahlreiche Models schaffen jedes Jahr den Sprung ins internationale Modelbusiness und laufen weltweit z.b. bei den großen Fashionweeks. Alleine 2013 haben es von den 18 Finalistinnen bis jetzt bereits sieben den Sprung ins internationale Modelbusiness geschafft, ein beachtlicher Schnitt!

Eine Karriere von der jetzt auch Victoria Belicka und Noemi Kauf träumen dürfen. Die zwei Wienerinnen wollen nämlich den vierten Titel in die Bundeshauptstadt holen, denn in acht Jahren ging der Titel gleich drei Mal nach Wien. Große Fußstapfen, in die Victoria und Noemi treten, denn vor allem die Wienerin Aleksandra Zdero hat nach ihrem Gesamtsieg 2011 international richtig Karriere gemacht, lief alle sieben Tage bei der New York Fashionweek, war für die Couture Fashionweek New York gebucht und produzierte eine Magazin-Strecke mit Chanel in New York. Auch Wahl-Wienerin Anicca Egger, Finalistin des Vorjahres ist aktuell gerade in New York und hat gute Chancen ebenfalls bei der New York Fashionweek zu laufen.

In der Fach-Jury über Sieg und Niederlage entschieden jedenfalls Jademodels-Director Dominik Wachta, die Wiener Vorjahresfinalistin Raphaela Fassl sowie P & R Agenturchef Peter Güttenberger. Für Güttenberger war es kein leichter Job:

“Alle Teilnehmerinnen waren wunderschön, am liebsten hätte ich ihnen allen die Höchstnote gegeben!”.

Aber auch Wachta freute sich über die Qualität der Wiener Bewerberinnen:

“Ich glaube dass Wien auch dieses Jahr sehr gute Chancen haben wird um den Sieg mitzumischen und freue mich sehr über die tolle Qualität der Bewerberinnen!”

Neu bei ÖNTM (so die Kurzform) ist eine Idee von Partner & Sponsor Printshirt.at (www.printshirt.at), der den Teilnehmerinnen dieses Jahr anbietet für den Fanclub beim Finale eigene T-Shirts der Teilnehmerinnen zu entwerfen. Damit der Finalevent am 04. Oktober.2014 noch stimmungsvoller wird.