PBB – Und Anjas Befürchtung, auf dumme Menschen zu treffen, wurde wahr

PBB – Und Anjas Befürchtung, auf dumme Menschen zu treffen, wurde wahr

Heute Abend könnte es passieren, dass Anja Schüte sich nicht mehr mit dummen Menschen abgeben muss, denn das war eine Befürchtung von der 50-jährigen Schauspielerin, die einst mit “Trotzkopf” als Nackedei in Deutschland für eine Skandal sorgte.

Zurzeit lebt Anja Schüte mit fünf weiteren Bewohnern im Luxusbereich, doch heute Abend wird der erste Kandidat von den Zuschauer aus dem Haus gewählt.

Vor ihrem Einzug meinte Anja Schüte noch:

Promi Big Brother wird eine abenteuerliche Reise mit einem unbekannten Ziel. Ich offe, dass sich – so wie ich – alle aufeinander freuen und dass es hoffentlich niemanden gibt, der mit bösen Absichten das Haus betritt oder gar bewusst dafür sorgt, dass es zu Streitigkeiten kommt.”

Weiter meinte Anja:

“Respektlosigkeit, die unter die Gürtellinie geht, nervt. Das könnte ich nicht akzeptieren. Meine schlimmste Befürchtung ist allerdings, dass ich auf dumme Menschen treffe. Und dann hoffe ich, dass wir alle genügend Schlaf bekommen. Wenn da einer richtig schnarcht, bekommt er von mir erst mal eine Ansage. Ich bin sehr geräuschempfindlich.”

Na, da kann die Schauspielerin ja von Glück reden, dass sie bisher vor dem Keller verschont bliebt. Aktuell leidet die doch meist recht schläfrig wirkende Anja darunter, dass andere nichts zu essen bekommen.

Aber vielleicht wird sie ja heute aus dem Haus gewählt und darf wieder ein reines Gewissen tragen. Wie Desiree Nick ihr schon mitteilte, hat sie ja das große Los gezogen und günstiger kann man keinen Urlaub machen.