“Popstars 2010” hat weniger Zuschauer als “X Factor”

“Popstars 2010” hat weniger Zuschauer als “X Factor”

In der letzten Woche legte die ProSieben-CastingshowPopstars – Girls forever”noch an Zuschauern zu, doch in dieser Woche gingen sie schon wieder zurück. Somit hat die neue Castingshow auf VOX X Factor die Nase vorn.

X Factor vs Popstars (c) VOX und ProSieben

Nun ist es amtlich. Die neue deutsche Castingshow “X Factor” von Sender VOX hat beim Gesamtpublikum die ProSieben-Show “Popstars” eingeholt:

Am Dienstag abend schalteten satte 2,68 Millionen Zuschauer bei “X Factor” ein. Schon in der letzten Woche schalteten dagegen bei ProSieben in der Show “Popstars – Girls forever” nur 2,40 Millionen Zuschauer ein. In der Zielgruppe allerdings waren beide zuletzt gleich auf und hatten 17 Prozent Marktanteil. Somit sind für beide Sender die Castingshows ein großer Erfolg.

In dieser Woche aber, mussten die “Popstars” etwas zurückstecken. Die Zuschauerzahlen gingen auf 2,23 Millionen Zuschauer zurück.  Der Marktanteil aber, blieb mit 7,8 Prozent aber noch weiterhin über dem Dender-Durchschnitt.

Bei der wichtigen Zielgruppe “16 – 49-Jährige” schalteten 1,80 Millionen Zuschaer ein, was einem guten Marktanteil von 15 Prozent entspricht. Somit hat ProSieben gute 2 Prozent abgeben müssen im Vergleich zur Vorwoche, dennoch liegt dieser noch deutlich über dem normalen Senderdurchschnitt von 11,6 Prozent des Senders ProSieben.