Popstars 2012 – Kandidat Hendrik und die Bedeutung seiner bemalten Gitarre

Popstars 2012 – Kandidat Hendrik und die Bedeutung seiner bemalten Gitarre

Am Donnerstag ist Popstars wieder an den Start gegangen und hat jeder Menge Talenten eine Chance gegeben. Mit dabei war Hendrik, der mit einer kreativ gestalteten Gitarre zum Casting erschien.

Es ist die 10. Staffel von Popstars und es wird natürlich wieder versucht, an die alten Erfolge anzuknüpfen. Deswegen sucht die Jury ganz besondere Kandidaten, die alles in einem ein rundes Paket abgeben. Ausstrahlung, Lernfähigkeit und eine gute Stimme sind unabdingbar. Diese Eigenschaften münzte auch Pfadfinder Hendrik auf sich, der es in der Show versuchte.

Leider konnte er mit dem Gesang nicht überzeugen, doch eine Sache war mächtig Interessant bei ihm: seine Gitarre, die mit vielen Schriften und Zeichen verziert war.

“Ich wollte noch eine Gitarre haben, weil meine andere war mit Nylon-Saiten. Damit spielt man klassische Gitarre und ich wollte Stahl-Saiten, damit ich Akkorde spielen kann und dann bin ich in den Supermarkt gelaufen und habe eine für 20 Euro gefunden. Und da habe ich mir gedacht: Die war so günstig, da kann ich die Leute ruhig drauf unterschreiben lassen. Es waren gerade die amerikanischen Austausch-Partner da und ich so: ‘Unterschreibt mal alle darauf’. Und dann haben die alle darauf unterschrieben. Dann war meine Gitarre auch schon voll”,

so der Nachwuchssänger im Interview mit “Promiflash”.

Im Recall ging es dann nach Hause für ihn, weil er stimmlich nicht mehr überzeugen konnte. Wobei er echt gut gesungen hat, mit einer Art Leiden in der Stimme, die auch die Jury erst überzeugt hatte. Seine Glücksgitarre, die er schon fünf Jahre besitzt, hat ihm aber dennoch diesmal nicht genug Glück gebracht. Im allgemeinen fand er die Jury auch nicht ausreichend einfühlsam. Er hätte sich ein paar nettere Worte gewünscht, aber die Jury sagte ihm direkt, was gefällt und was nicht.

Senna Guemmour war dabei noch am direktesten:

“Ey, du bist so ein Öko. Jetzt mal ganz im Ernst: mit solchen Menschen, da hab ich keine Bindung irgendwie. An denen würd ich vorbei gehen. Für mich bist Du so ‘ne Nummer, wo ich sage..”

und man hat auf das dicke Ende gewartet, doch es sollte ganz anders kommen:

“du bist der Topkandidat. Ich steh total auf Deine Stimme. Und ich steh auf Deine langweilige Art! Ich find Dich geil und dass Du ein Öko bist, find ich super!”

Irgendwie extrem frech, denn man sah ihm schon an, dass er von Wort zu Wort mehr einknickte. Schade, dass wir ihn erst mal nicht wieder sehen werden. Aber vielleicht arbeitet er ja weiter an sich und probiert es einfach ein anderes Mal wieder.

Vorheriger ArtikelGNTM – Luisa Hartema läuft für “Dieter Bohlens Label” Camp David
Nächster ArtikelGNTM – Shawny Sander findet, dass Luisa Hartema den Sieg verdient hat